Linke stoßen auf die Wirklickeit

NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) will weniger nordafrikanischer Flüchtlinge. “Derzeit bekomme Nordrhein-Westfalen rund 80 Prozent der marokkanischen und rund die Hälfte der algerischen Asylbewerber zugewiesen – bei steigender Tendenz.” schreibt die FAZ.

“Mit dieser Gruppe gebe es häufig große Probleme.”

.War das bis vor kurzem nicht “Rassismus” oder “gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit”?

,Problemlösung Jäger: Andere Verteilung dieser offensichtlichen Asylmißbraucher. Er fordert kürzere Asylverfahren. Wem nutzt das, wenn man die Leute angeblich nicht abschieben kann?

Einziger Lösungsansatz wäre doch, den weiteren Zuzug zu stoppen. Das wollen sie aber nicht. Also alles nur heiße Luft.

Gefunden auf Heerlager der Heiligen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s