Propaganda oder Wortspielereien?

 

image

n_klPutin meint also, westliche Staaten würden die Menschheit durch Impfungen versklaven.

Das Video, in dem das behauptet wird, fand ich auf Terraherz.

Vorab: ich halte es mit Impfungen wie ein kluger Mensch, der sinngemäß meinte:

„Impfen? Das ist so, als würde man in ein Auto Dellen hineinschlagen, weil es hageln könnte!“

In dem o.a. Film, der durchaus impfkritisch ist, wird auch die Wirkung verschiedener Gifte erwähnt, die in Impfseren enthalten sind. Diese Gifte schädigen erwiesenermaßen das zentrale Nervensystem und verursachen somit auch eine Schwächung der Willenskraft, eine Minderung der kognitiven Leistungsfähigkeit und eine Reduktion des Intellekts.

Hier setzt angeblich Herr Putin an und behauptet, dass genau diese geistige Schwächung von den westlichen Regierungen bewusst herbeigeführt wird, um die Menschheit zu versklaven.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass diese Behauptung absolut zutreffend ist, doch sei an dieser Stelle eine Frage gestattet:

Sind denn Impfungen in der Russischen Föderation sicherer und haben keine derartigen „Nebenwirkungen“?

Da ich das nicht ganz glauben kann, würde das bedeuten, dass die russische Regierung aktiv gegen Impfungen vorgeht und die Bürger der Föderation vor Impfungen warnt.

Warum nur habe ich davon noch nie gehört? 

Ein Gedanke zu “Propaganda oder Wortspielereien?

  1. „Warum nur habe ich davon noch nie gehört? “ Das ist eine gute, wirklich sehr gute Frage. Aber die Antwort auf das warum werden wir wohl nicht bekommen, ebenfalls jetzt noch nicht. Vor diesem Beitrag habe ich mir ehrlich gesagt noch kein Kopf darüber gemacht, nur für mich und meine Familie, aber die Rattenschwanz ist halt schon so lang, das wir die ganze Wahrheit auf einmal garnicht verkraften würden, glaube ich. Es ist doch schon erschreckend genug was man sich täglich zwischen die Kiemen haut und sich denn wundert wenn man krank wird. Wirklich Abwehrkräfte können wir doch durch Monsanto und Co. garnicht mehr haben. Jeder muss für sich entscheiden welchen Weg er geht, ich warte lieber bis es hagelt. Es war ein sehr guter Satz, den ich mir hoffentlich merken werde.

    LG Andy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s