ältere Wähler sind grenzdebil?

Van der Bellen-Wahlvideo erklärt ältere Menschen pauschal für grenzdebil

„Notfalls droht’s ihnen mit Liebesentzug“:
Junge Leute sollen am 22. Mai ihre älteren Verwandten mit allen Mitteln dazu überreden, Van der Bellen zu wählen.

„Wenn du wüsstest, dass ein Anruf bei Oma oder Opa dein Schicksal und das von ganz Österreich verändern kann – würdest es tun?“, fragt der Bursch, Marke Omas liebstes Enkerl, mit dem Telefonhörer in der Hand – und vor der Telefonzelle, in der er steht, warten brav andere Jugendliche, um es ihm gleichzutun.

Wir befinden uns in einem etwas skurrilen Wahl-Video, das am Pfingstwochenende auf Alexander Van der Bellens Facebook-Seite auftauchte, um junge Menschen anzuleiten, ihren „senilen, alten Verwandten“ jedwede eigenständige Wahl-Entscheidung zugunsten des unabhängigen Grünen abzuschwatzen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


„Na sicher isst der auch a Fleisch“

„Aber sicher isst der auch a Fleisch“. Kasspatzln isst er ebenfalls. „Und Auto fahren tut er auch“, wird Oma, Opa, der Mitzi Tant‘ oder sonst einem offensichtlich pauschal für grenzdebil gehaltenen Altvorderen erklärt. Der anscheinend besorgten Oma wird sogar versichert, dass „in der Hofburg ganz sicher Rauchmelder sind“. Was daran für den Beworbenen sprechen soll, geht aus dem Video nicht hervor – denn beim enormen Zigarettenkonsum des unabhängigsten aller Präsidentschafts-Kandidaten würden die Rauchmelder wohl permanent anschlagen.

„Wir wollen, dass ihr heut‘ noch eure Verwandten anruft’s!“

Wir erfahren, dass bei den Über-60-jährigen 20 Prozent Hundstorfer, Griss oder Khol gewählt haben sollen – „wenn’s überhaupt wählen waren“, wie ein altkluges Mädel in den Raum stellt. „Und deswegen wollen wir, dass ihr heut‘ noch eure Verwandten anruft’s“ – denn: „Alexander Van der Bellen steht für Menschlichkeit, Anstand und Verstand!“ Und: „Er is‘ ein fescher Mann!“

„Notfalls droht’s ihnen mit Liebesentzug!“

Was dann kommt, sprengt die Grenzen des guten Geschmacks endgültig: Die Jugend wird aufgerufen, den senilen Alten notfalls die Hand zum richtigen Kreuzerl zu führen: „Sagt’s ihnen, dass ihr ihnen notfalls mit der Wahlkarte helft’s“, „Fahrt’s mit ihnen gemeinsam zum Wahllokal“, „Oder – droht’s ihnen mit Liebesentzug“ lauten die Wahnsinns-Tipps der jungen VdB-Lobhudler. Am Schluss erfährt die Oma dann noch, dass der „leider scho‘ verheirat‘ ist“. A so a Pech!

image

 

Schuss geht nach hinten los: Ältere Menschen hell empört

Entsprechend empört reagieren Betrachter dieses seltsamen Filmchens. Eine von ihnen schreibt im bestbewerteten Kommentar unter Van der Bellens Posting:

Ich bin auch eine Mama und Oma. Auf Anraten meines Sohnes mich näher mit VdB zu befassen bin ich auf dieser Seite gelandet. Ich habe mir dieses Video jetzt dreimal angesehen. Ich habe sehr wohl Sinn für Humor, musste aber NICHT lachen. Wenn es Humor sein soll, Mamas, Omas und Tanten so hinzustellen, als ob sie zu eigenmächtigen Denken nicht mehr in der Lage sind und unfähig, selbst zu entscheiden wen sie wählen, dann betrachte ich mich als humorlos. Die Drohung mit dem „Liebesentzug“ finde ich schlichtweg schockierend und in höchsten Maße manipulativ. Schade, mit solchen Aktionen wird das Gegenteil dessen erreicht, was erhofft wird. Das war mein einziger und auch letzter Besuch dieser Seite. Ich wünsche BEIDEN Kandidaten bei der Wahl viel Glück……

Ein anderer schreibt

Ich betrachte das jetzt mal ganz nüchtern. Seine Verwandten zum wählen gehen zu bringen ist ja schön und gut. Aber die Aussage „SONST DROHT IHNEN MIT LIEBESENTZUG“!!!!!!!!!! ist das letzte.

Oder:

Ich hab mir das jetzt auch grad das erste mal angesehen, und ich muß sagen, ich bin geschockt. Was haben die Aussagen in dem Video mit Menschlichkeit, Anstand und Verstand zu tun. Ich kann nicht verstehen, wie ein hochgebildeter Mensch wie Alexander van der Bellen, der ja übrigens auch der angesprochenen Generation angehört, die lt. Videoaussage ja schon leicht der Verblödung anheim gefallen ist, so etwas gut finden kann. Mir fehlen die Worte!

In diesem Stil geht es weiter – die Versuche grüner Aktivisten, per bemühten Antwortschreiben an die empörten Videokritiker Schadensbegrenzung zu üben, dürften nicht viel nützen.

Quelle

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s