AT: Bundespräsidentenwahl 2016 – werden wir verorft?

Der orf veröffentlichte bei der heutigen Stichwahl zum Amt des österreichischen Bundespräsidenten Zahlen, in denen die Briefwahlstimmen mit eingerechnet werden.
Diese Briefwahlstimmen verursachen laut orf eine Schwankung / Unsicherheit von 0,7 Prozent. Das amtliche Endergebnis wurde auf der Internetseite des Bundesministerium für Inneres bereits vor einer halben Stunde veröffentlicht, der orf hat das Ergebnis noch nicht zur Kenntnis genommen und veröffentlicht eine „Hochrechnung“ von 50 Prozent für jeden Kandidaten:

image

 

Hier das amtliche Endergebnis (ohne Briefwahlstimmen):

image

Wenn die Schwankungsbreite der Briefwahlstimmen von 0,7 Prozent stimmt und Van der Bellen ALLE Briefwahlstimmen erhielte, käme er auf 48,8 Prozent der Stimmen und Norbert Hofer hätte die Wahl mit 51,1 Prozent gewonnen!

Werden wir hier verarscht oder rechne ich etwas falsch?

PS: so sehen für den orf 50 Prozent aus:

image
Grün = Van der Bellen, Blau = Hofer

2 Gedanken zu “AT: Bundespräsidentenwahl 2016 – werden wir verorft?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s