Faules Fleisch mit schlechtem Kern

Der orf titelt:

Neuer SPÖ-Chef begeistert Partei

Bundeskanzler Christian Kern ist Samstagnachmittag beim außerordentlichen Parteitag der SPÖ offiziell zum neuen Parteichef gewählt worden.
Kern erhielt dabei 97 Prozent Zustimmung.
Vor der Wahl hatte Kern die SPÖ mit einer 80-minütigen Rede begeistert:
„Das sozialdemokratische Zeitalter fängt jetzt erst gerade an“, sagte Kern dabei.
Die SPÖ-Funktionäre dankten es ihm mit frenetischem Applaus.

Was ist eigentlich mit den österreichischen Sozen los?

image

Als wäre Herr Kern als ungewählter Bundeskanzler nicht schon Katastrophe genug, soll nun dieser arrogante, brüsselhörige Pinscher mit einer Ausstrahlung, die an den korrupten Viktor Klima (*) erinnert, auch noch zum Aushängeschild der SPÖ werden?
Ihre Legitimation als Arbeiterpartei haben sie ebenso an die Freiheitlichen abgegeben, wie das Image einer sozialen Partei.
Die neue Kernkompetenz (!) der SPÖ wird wohl die Förderung der Wirtschaftsinteressen der Großindustrie und der Konzerne werden, womit sie dann als neue Zwergenpartei in direkter Konkurrenz zu einer weiteren, ebenso neuen Schrumpfpartei – der ÖVP – stehen und sich der Spruch „wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!“ erneut bewahrheitet
.

*  Wie sich das doch alles gleicht!
Viktor Klima war ebenso Manager, wurde auch Bundeskanzler und genauso Parteivorsitzender der SPÖ.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s