Österreich: Totgeburt zum Anfassen

Der orf berichtet:

Skigebiet aus Kunststoff entsteht

Auf einem Kunststoffmattenhang soll man in Losenheim am Schneeberg bald das ganze Jahr über Ski fahren, snowboarden und rodeln können. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Die Eröffnung ist Ende Oktober geplant.

Etwa eine Million Euro wird in den Kunststoffmattenhang investiert, der in Losenheim (Bezirk Neunkirchen) auf einer Fläche von etwa 5.000 Quadratmetern entstehen soll. „Aktuell wird am Fundament eines neuen Gebäudes bei der Talstation des Schlepplifts gearbeitet – hier entstehen ein neuer Kassenbereich, ein Skiverleih und eine Umkleide“, teilte Landesrat Karl Wilfing (ÖVP) am Dienstag in einer Aussendung mit.

Auf der „Wunderwiese“ soll das Skifahren künftig ganzjährig möglich sein.
Mit dem Bau des Mattenhangs wurde bereits begonnen. Die Eröffnung des neuen Areals ist für Ende Oktober geplant. „Mit dem erweiterten Angebot wollen wir die Region rund um den Schneeberg ganzjährig stärken und die Wirtschaft ankurbeln“, so Wilfing.

Weiterhin auch Skibetrieb auf Schnee

Der Skibetrieb auf Schnee wird auch nach Abschluss der Bauarbeiten im kommenden Winter weitergeführt. „Oberhalb des Mattenhangs steht weiterhin der Schlepplift für die Sportlerinnen und Sportler zur Verfügung. Die künstliche Beschneiung kann in diesem Bereich ausgebaut werden. Auch die Schneeberg-Sesselbahn steht wie bisher Sommer wie Winter für ihre Fahrgäste bereit und bietet zum Beispiel Platz für Freeride-Aktivitäten“, sagte NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl.

Mit dem Mattenhang will man künftig vor allem Familien und Kinder ansprechen. „Erlebnisorientierung“ stehe deshalb an erster Stelle, heißt es. So soll etwa auch eine Tubingbahn die Region zu einem beliebten Ausflugsziel machen.

Kampfgruppe Wenck haut uns raus.
Wir schaffen das!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s