Gastkommentar: Die ÖVP will andere Parteien links überholen, das ist erkennbar.

img_3243Ich stelle mir das so vor: Wir haben eine Autobahn mit mehreren Spuren.

Ganz links fahren die Grünen mit einem grün-dunkelrot lackierten Japaner mit Hybrid-Gendermotor, gleich daneben die SPÖ mit einem alten roten FIAT mit kaputter Heizung und profillosen Reifen. Sie versuchen sich gegenseitig links zu überholen.

Gleich hinter ihnen halten die NEOS in einem untermotorisierten rosa Smart gerade noch mit, und dann kommt etwas weiter hinten die ÖVP mit einem rostigen schwarzen „Steyr“, Baujahr Ständestaat, bei dem zwei von 4 Zylindern kaputt sind und die Einspritzpumpe einen Schlag hat. Außerdem ist der Tank bereits an der Reserve angelangt. Die ÖVP versucht verzweifelt die vor ihnen fahrenden Fahrzeuge links am Grünstreifen zu überholen, fallen aber wegen des kaputten Motors immer weiter zurück.

Etwas weiter hinten fährt ein blauer Bugatti mit über 1.000 PS, Überrollbügel, gepanzerten Türen, Navi, GoPro-Kamera und noch einigen Extras. Die Insassen grinsen ganz entspannt, beobachten die klapprigen Gespanne vor ihnen, schalten gelegentlich einen Gang zurück, geben Vollgas, erschrecken die vor ihnen Fahrenden jedesmal zu Tode und lassen sich – schenkelklopfend – wieder etwas zurückfallen.

Und wir sitzen am TV-Gerät und beobachten das Rennen.


Verfasser:
Sandwalk

gefunden auf:
Le Penseur

2 Gedanken zu “Gastkommentar: Die ÖVP will andere Parteien links überholen, das ist erkennbar.

  1. Bitte ändern Sie die Unterschrift von „Le Penseur“ auf „Sandwalk“. Nicht, weil ich mit dem Gastkommentar auf meinem Blog nicht d’accord ginge (sonst hätte ich ihn nicht veröffentlicht), aber weil es eben Brauch ist, daß getreu dem Motto „Ehre, wem Ehre gebührt“ der Autor, und nicht der bloße Veröffentlicher zu nennen ist!

    Gefällt mir

    1. Naturellement, cher Penseur!
      Das war etwas missverständlich – gemeint war, dass ich diesen Beitrag bei Dir gefunden habe.
      (Ich bin jetzt einfach so plump und verwende das „du“ als persönliche – schließlich sind wir Blogger-Kollegen)
      Ich hoffe, so passt das jetzt mit dem Quellverweis.
      Nix für ungut,

      Liebe Grüße.
      notb-, pardon, notwende

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s