„Ich wollte mitblockieren. Das war für mich die größte Ehre!“

Soeben auf den Ruptly-Livestream von der Demo der Identitären Bewegung gesehen:

Antifa blockiert die Straße

Die Polizei trägt die Blockierer von der Straße, begleitet von Sprechchören: „Eins, zwei, drei – lasst sie frei!“, „Wir haben Spaß – ihr habt nur Deutschland!“, „Wir sind hier aus reiner Feindschaft – gegen eure Volksgemeinschaft!“

Plötzlich kommt eine ältere Frau und setzt sich vorne dazu. Man beachte die Aufschrift, die sie an ihrer Tasche angebracht hat.

Ein Schild hat sie auch mitgebracht. Kurz hat sie es auch umgehängt:

Die Alte wird weggetragen. Phantastisches Erlebnis! So ’ne Action gibt’s im Altersheim nur selten!

Gleich neben der Fahrbahn wird sie wieder abgesetzt. Dort erklärt sie einem Polizisten auf die Frage, warum sie da mitgemacht hätte:
„Ich wollte mitblockieren. Das war für mich die größte Ehre!“


Wer in seiner Jugend nicht idealisisch ist, hat kein Herz.
Wer im Alter nicht konservativ ist, hat kein Hirn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s