SPÖ: never let a crisis go to waste!

Erbärmlich. Ein SPÖ-Gemeindepolitiker aus dem Bezirk Amstetten steht unter Missbrauchsverdacht. Der Mann ist in St. Pölten in Untersuchungshaft, im Haus des Verdächtigen wurden zudem NS-Devotionalien und illegale Waffen entdeckt. Dem Verdächtigen wird sexueller Missbrauch, unter anderem von Unmündigen, angelastet. Aus Opferschutzgründen gab der Sprecher der Staatsanwaltschaft St. Pölten, Leopold Bien, keine näheren Auskünfte. Laut „Niederösterreichische …

Werbeanzeigen

Falsches Meer, Seemann!

Ich frag‘ mich unwillkürlich, warum diese Leute sich den Pazifik für ihre Havarie aussuchen mussten. Im Mittelmeer gibt’s Gegenden, da wären sie in knapp einer Stunde gerettet worden...

My Paladin Press books available now for free download

the street standards

Over a decade ago I published two books with Paladin Press consisting of articles I’d written, some original material, and some guest-written chapters.  The themes of both were the two themes I had written about for years prior: 1) the necessity of integrating empty-hand training with firearms training, and 2) the necessity of force-on-force simulation training — both for both cops and civilians. I am pleased that much of what I advocated strongly for then is now accepted wisdom and part of good / advanced training.  And I’m not so pleased that I (and many other like-minded trainers) had so little impact on the plethora of low-end instructors.  Oh, well.

Paladin Press at that time had gone from being the first amendment poster child, to being the first amendment poster child and a valuable publisher of, for a better word, „tactical“ subjects.  The people I worked with there – mostly…

Ursprünglichen Post anzeigen 51 weitere Wörter

Österreich: Oberster Gerichtshof hebt Urteil gegen Staatsverweigerer auf

Etwas Interessantes weiß der orf heute zu berichten... Der Prozess gegen zwei im Vorjahr in Krems wegen Erpressung schuldig gesprochener Frauen aus der Staatsverweigerer-Szene muss wiederholt werden. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hob das Urteil wegen nicht erwiesener Erpressung auf. In der Urteilsbegründung des Obersten Gerichtshofs hieß es: „Die bloße Drohung gegen Staatsorgane mit der Existenzvernichtung …