Messerattacke vor iranischer Residenz in Wien – Angreifer erschossen

…Wetten über die ethnische Herkunft des „Österreichers“ werden gerne angenommen…


 

Der orf berichtet:

Ein Überwachungsposten des österreichischen Bundesheeres hat vor der iranischen Residenz in Wien-Hietzing in der Nacht auf Montag einen Messerangreifer erschossen. Der 26-jährige österreichische Staatsbürger hatte den Soldaten am späten Sonntagabend mit einen Messer attackiert, teilte die Polizei der APA mit.

Der 26-Jährige sei ohne Vorwarnung auf den vor der Residenz des iranischen Botschafters in der Wenzgasse 2 postierten Soldaten losgegangen, sagte Polizeisprecher Harald Sörös. Der Wachposten habe zur Abwehr des Messerangreifers zunächst vergeblich Pfefferspray eingesetzt.

Es sei auch zu einem kurzen Gerangel gekommen, berichtete der Sprecher. Der Soldat gab schließlich drei Schüsse aus einer Glock 17 ab. Der Angreifer wurde getötet. Tatzeitpunkt sei gegen 23.35 Uhr gewesen.

Der von dem Messerangreifer attackierte Soldat hat eine Schnittwunde an einem Oberarm davongetragen, sagte Polizeisprecher Harald Sörös. Er sei mit einem schweren Schock ins Spital gebracht worden.

Der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Michael Bauer, hielt fest, der Berufssoldat habe vorschriftsmäßig zunächst das gelindeste Mittel – den Pfefferspray – eingesetzt. Erst als das nichts nützte, griff er wie vorgesehen zur Dienstwaffe. „Er hat aus jetziger Sicht alles richtig gemacht“, so Bauer.

Der Nahbereich um den Tatort wurde abgesperrt, die Durchfahrt im Bereich Wenzgasse – Lainzer Straße war nicht möglich. Die Polizei ordnete zudem eine Verstärkung des Überwachungsdienstes der diplomatischen Einrichtungen in ganz Wien an […]

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s