Gebet in der Finsternis

Wenn diese, heutige Zeit, das einzige uns von Euch beschiedene Schicksal sei, so gewährt ihr Götter mir den Wunsch, der Fluch der zu spät Geborenen möge von mir genommen werden, damit ich ein freudiger Teil des Großen Ringens werden kann, wo sich mein eigenes Schicksal erfüllen möge! Advertisements

Endlich richtig gehandelt und das Gezeter ist groß!

Italienisches Schiff brachte 108 Menschen nach Libyen Ein italienisches Schiff hat nach der Rettung von 108 Menschen an Bord eines Schlauchbootes die Geflüchteten nach Libyen zurückgebracht. Es handle sich um einen präzedenzlosen Fall, berichtete die römische Tageszeitung „La Repubblica“ heute. Das Schiff „Asso 28“, das eine italienische Ölplattform im Mittelmeer unterstützt, hat nach der Rettung […]

Beim Barte des Conchitus!

Der orf weiß zu vermelden: Feministische Parole prangt vom Dom Ein feministischer Spruch prangt seit Freitag auf dem Baugerüst des Innsbrucker Doms. Die Innsbrucker Künstlerin Katharina Cibulka ließ auf eine Staubschutzplane den Spruch „Solange Gott einen Bart hat, bin ich Feminist“ sticken. Die Kunstaktion erfolgte mit Zustimmung von Bischof Hermann Glettler und Generalvikar Florian Huber, […]

Eine gute Nachricht. Wirklich??

Der orf wiederholt heute erneut: So mancher Zeitgenossen rätselt nun, warum dennoch ganz offensichtlich immer mehr Invasoren ins Land strömen… Es ist an der Zeit, euch einen alten Witz zu erzählen: Ein Mann sitzt an der Bar und bestellt zehn Whiskeys auf einmal. Nachdem er die zehn Gläser geleert hat, bestellt er neun Whiskeys auf […]