Im stillen Gedenken an die Opfer 2018 (nicht vollständig)

12/18 Steyr (O.Ö): Ein 16-jähriges Mädchen ist in der Nacht auf Montag in Steyr von ihrer Mutter tot in ihrem Zimmer aufgefunden worden. Ihr Freund, ein 17-jähriger afghanischer Staatsbürger, sei nicht mehr im Zimmer gewesen. Das Mädchen wurde laut Staatsanwaltschaft Steyr offenbar mit einem Messer getötet.

https://ooe.orf.at/news/stories/2952264/

12/18 St. Augustin: Die Leiche eines seit zwei Tagen vermissten 17-jährigen Mädchens wurde in einer “Flüchtlings”-Unterkunft gefunden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. Spaziergänger hatten Kleidung und Handtasche beim Sieglaer See gesehen.

https://web.de/magazine/panorama/maedchenleiche-fluechtlingsheim-bonn-gefunden-verdaechtigerfestgenommen-33447318

12/18 Witzenhausen: Auf den Weihnachtsmarkt lief ein “Allahu Akbar” schreiender, aggressiver Moslem (38) mit einem Beil herum und bedroht die Besucher. Durch die “erhebliche Alkoholisierung” wurde niemand verletzt.

http://www.pi-news.net/2018/12/allahu-akbar-moslem-mit-beil-bedroht-weihnachtsmarktbesucher/

12/18 Berlin-Charlottenburg: Ein “Deutsch-Albaner” (60) erschießt einen Landsmann (47) in der Nähe der U-Bahn Station Bismarkstraße mit einem Kopfschuß. Anschließend richtet er sich selbst und schießt sich ebenfalls eine Kugel in den Kopf.

https://web.de/magazine/panorama/berlin-charlottenburg-offener-strasse-erschossen-33446334

11/18 Hamburg-Winterhude: Eine Frau (42) wurde von hinten niedergestochen. Ein 42-jähriger wurde festgenommen. Das Opfer wurde schwer verletzt, schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr. Keine näheren Angaben, Diskretion ist alles.

https://www.t-online.de/nachrichten/id_84839110/frau-in-winterhude-niedergestochen.html

11/18 Göttingen: Passanten fanden einen schwerverletzten Mann in der Innenstadt und alarmierten Rettungskräfte. Der 28-jährige Mann starb in der Klinik. Er wurde Opfer eines Gewaltverbrechens. Zunächst noch keine näheren Angaben…

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/28-jaehriger-in-goettingen-getoetet-a2725747.html

… die gibt es dann ein paar Tage später. Vier Tatverdächtige (alle vier 19) mit Migrationshintergrund, aber deutscher Staatsangehörigkeit, wurden festgenommen. Sie sind bereits wegen Drogendelikten polizeibekannt.

http://www.pi-news.net/2018/12/goettingen-28-jaehriger-von-vier-19-jaehrigen-mit-mihigru-getoetet/

11/18 Marktredwitz: Ein 54-jähriger Mann wurde in der Klingerstraße in der Nähe des Weihnachtsmarkt mit einem Messer niedergestochen und schwer verletzt. Als Täter wurde ein dringend tatverdächtiger “Mann” (26) festgenommen. Die Kripo Hof ermittelt wegen versuchtem Totschlag. Die Nationalität will die Polizei laut Frankenpost nicht bekanntgeben. Diskretion ist alles.

https://www.infranken.de/regional/wunsiedel/marktredwitz-messerangriff-am-rande-des-andreasmarkts-einschwerveretzter;art155655,3875805

https://www.frankenpost.de/region/fichtelgebirge/fichtelgebirge/art654373,6446304

11/18 München: Prozess um eine syrische Familie. Wegen “unislamischen Verhaltens” wurde Tochter Lela (16) wochenlang gequält und gefoltert. Vater Mohamed und Bruder Mohamed folterten, ließen sie hungern und dursten, traten ihr ins Gesicht und drohtem mit Zwangsverheiratung, Mutter Rhana machte mit. Erst als Lela die Toliette mit der Zunge auslecken mußte, wurde es auch der folgsamen Moslem-Mutter zuviel. Das schariahörige Gericht belohnte verhängte Bewährungsstrafen von 2 Jahren für den Vater, 1 Jahr für den Bruder und sogar eine Verwarnung (!) für die Mutter…. Immerhin schien der Staatsanwalt die Lebensgefahr von Lela zu erkennen, sie wurde an einen geheimen Ort gebracht.

http://www.pi-news.net/2018/11/muenchen-syrische-familie-folterte-tochter-wegen-unislamischem-verhalten/

11/18 Innsbruck/Österreich: In der Bogenmeile wird ein junger Mann (21) als letzter einer Gruppe von hinten niedergestochen. Offenbar war der Täter der Gruppe gefolgt. Das Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht, wo es kurz darauf starb. Der Angreifer wird als “ausländisch aussehend” beschrieben. Aufgrund dieses Messermordes und weiterer schwerwiegender Vorfälle will man nun eine Waffenverbotszone* in der Bogenmeile einrichten…. (* ist Innsbruck also neuerdings ein Kriegsgebiet…? Was tut man nicht alles für die Willkommenskultur…)

http://www.pi-news.net/2018/11/21-jaehriger-tot-auslaender-rammt-vorarlberger-messer-in-den-hals/

11/18 Bremerhaven: Ein 18-jähriger wird vor einem Lokal in der Lessingstraße niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Durch Zeugenaussagen konnten zwei Männer festgenommen werden, gegen einen Mann (29) wurde Haftbefehl erlassen. Keine näheren Angaben, Diskretion ist alles.

http://www.pi-news.net/2018/11/versuchter-messermord-in-bremerhaven/

11/18 Bamberg: Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der A 73 findet die Polizei im Kofferraum des Autos eine Leiche einer 57-jährigen Nürnbergerin die offenbar durch Gewalt zu Tode gekommen ist. Der Fahrer (21) wurde festgenommen. Noch keine näheren Angaben.

http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/leichenfund-bei-bamberg-nurnbergerin-im-kofferraum-entdeckt1.8341750

11/18 Mannheim: Türke (32) würgt im Streit eine Frau (29) bis zur Bewusstlosigkeit und äußert sie töten zu wollen. Er wird von zwei Zeugen an seinem Vorhaben gehindert. Der Haftrichter erläßt Haftbefehl wegen Fluchtgefahr.

https://www.refcrime.info/de/Crime/Show/138707

11/18 Linz/Österreich: Gerichtsprozess um einen Kosovaren (38), der seine Ex-Freundin jahrelang immer wieder schwer misshandelt und geqäult hat. Den “König von Linz”, wie er von seinen Freunden genannt wird, erwartet eine ganze Liste von Anschuldigungen wie Freiheitsentziehung, schwere Nötigung, Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung, Körperverletzung usw. Ihm drohen fünf Jahre Haft.

https://www.heute.at/oesterreich/oberoesterreich/story/-Koenig-von-Linz–drohen-fuenf-Jahre-Gefaengnis40885370

11/18 Wien/Österreich: Gerichtsprozess für einen Serben (61), der seine 43-jährige Ehefrau mit 17 Messerstichen abgeschlachtet hat. Motiv: Eifersucht. Das Urteil: 20 Jahre Haft. Der Mörder war bereits 1986 wegen schwerem Raub in Österreich verurteilt worden.

https://www.krone.at/1812903

11/18 Landshut: Prozess um fünf Paketboten (22-48) aus Lettland und Litauen, die vor einem Jahr bei Erding drei Kollegen angegriffen und schwer verletzt haben. Ein ukranischer Kollege (52) wurde dabei erschlagen. Hintergrund waren Streit um nicht gezahlte Löhne und die schlechten Arbeitsbedingungen in der Paketbranche. Die Männer waren über eine Zeitarbeitsfirma angeheuert, die Papiere waren gefälscht.

https://deutsch.rt.com/inland/79690-prozess-um-erschlagenen-paketboten-beginnt/

11/18 Dortmund-Aplerbeck: Sexueller Übergriff eines Afghanen (28) auf eine junge Frau (19). Ein couragierter Passant rettet die Frau vor der “kulturellen Bereicherung”. Man beachte den Unterschied in der Berichterstattung der “Qualititätspresse” mit den tatsächlichen Begebenheiten:

http://www.pi-news.net/2018/11/dortmund-passant-rettet-junge-frau-vor-afghanen-vergewaltigung/

11/18 Viersen: Ein “17-jähriger” sticht einem 19-jährigen Viersener mehrfach einen Schraubenzieher in den Oberkörper. Das Opfer wird schwer verletzt. Die Polizei gibt bekannt, “…ein versuchtes Tötungsdelikt kann (!) nicht ausgeschlossen werden”…. Darauf muß man erstmal kommen!

https://freie-presse.net/viersen-jaehriger-schraubendreher-oberkoerper/

11/18 Köln-Kalk: Schießerei in der Nähe der Johann-Mayer-Straße in der Nähe der Post. Zwei Verletzte, der oder die Täter sind auf der Flucht. Die Hintergründe sind (wieder einmal) völlig unklar.

https://freie-presse.net/koeln-zwei-verletzte-schiesserei/

11/18 Hamburg-Barmbeck: Der Türke Ibrahim K. (44) regelt einen schon länger schwelenden Streit mit seiner Nachbarin Annett M. (47) indem er ihr die Kehle aufschlitzt. Das Opfer überlebt knapp dank einer sofortigen Notoperation. Der Täter stand bereits 2013 und 2016 wegen Körperverletzung und Bedrohung vor Gericht, kam aber mit Geldstrafen davon.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4121620

11/18 Ochtrup/Münster: Gerichtsprozess für den Afghanen Seyed M. (18). Er hatte einem Mädchen nachgestellt und wurde am Pfingstmontag im Stadtpark von Ochtrup vom “Flüchtlinghelfer” Jose M. (20) zur Rede gestellt. Seiner Chance auf Gratis-Sex beraubt zückte Seyed ein Messer und stach José mit sechs Stichen nieder. Das Opfer starb noch am Tatort. Der Täter behauptete vor Gericht es wäre Notwehr gewesen…. (Ach ja, 6 Stiche…).

http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/regionales/20-Jaehriger-in-Stadtpark-erstochen-508333bc-482e-4e2fbb7d-ec3288834fae-ds

http://www.anonymousnews.ru/2018/11/21/wie-bestellt-so-geliefert-afghane-liquidiert-fluechtlingshelfer-mit-sechsmesserstichen/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=dieselbetrug_aufgeflogen&utm_term =2018-11-23

11/18 München: Öffentlichkeitsfahndung noch zwei unbekannten Tätern (Migrationshintergrund, siehe Kamerabilder) wegen gefährlicher Körperverletzung am U-Bahnhof Frankfurter Straße. Ein Münchner (30) wurde mit Faustschlägen niedergeschlagen und mit Tritten gegen den Kopf schwer verletzt.

https://www.polizei.bayern.de/muenchen/fahndung/personen/index.html/275996

11/18 Köln-Ehrenfeld: Unbekannte haben vor Moe´s Bar in der Venloer Straße auf einen 42-jährigen Mann eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt. Zeugen zufolge soll es sich um vollbärtige Männer mit dunklem Teint handeln.

https://www.journalistenwatch.com/2018/11/21/jaehriger-moe-bar/

11/18 München: Bereits im September war ein Mädchen (15) aus einer Jugendeinrichtung von ihrem afghanischen “Freund” vergewaltigt worden. Das Opfer kannte den 17-jährigen erst wenige Wochen. Unter Gewaltandrohung und Schlägen zwang er sie zum Sex. Weil die Einschüchterung so gut klappte, musste sie in den darauffolgenden Tagen weiteren Afghanen “zu Diensten” sein. Fünf Täter wurden bereits festgenommen, nach einem weiteren wird noch gefahndet.

https://www.journalistenwatch.com/2018/11/21/weitere15-jaehrige-afghanen/

https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/288609

11/18 Wüstenahorn/Coburg: Eine Mutter (33) von fünf Kindern (2-12 Jahre) wird von dem Ex-Mann (34), der sich von ihr getrennt hat, getötet. Das Opfer wird mit mehreren Stichverletzungen aufgefunden, ein Notarzt kann nur noch den Tod feststellen. Der Täter stellt sich der Polizei, die Staatsanwaltschaft erläßt einen Haftbefehl wegen Totschlag. Wesentliche Angaben fehlen, Diskretion ist alles….

https://www.np-coburg.de/region/coburg/Haftbefehl-Noch-Ehemann-soll-33-Jaehrige-erstochenhaben;art83420,6436564

11/18 Wittenburg/Meck.-Pom.: In seinem Wohnhaus wurde ein Rentner (85) ermordet. Dringend “tatverdächtig” ist ein Afghane (20). Er sollte den Senior für einige Tage betreuen. Ein Mitbewohner beobachtete den Angriff auf den Mann durch eine Kamera im Babyphone. Der Beschuldigte ist ein abgelehnter “Asylbewerber”. Die eigene Tochter, die in der “Flüchtlings”-Hilfe aktiv ist, hat den Mörder als Hilfsarbeiter vermittelt.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/85-jaehriger-rentner-in-seinem-haus-in-mecklenburg-vorpommernerstochen-a2712441.html?meistgelesen=1

http://www.pi-news.net/2018/11/wittenburg-geduldeter-afghane-schneidet-rentner-die-kehle-durch/

11/18 Berlin-Gesundbrunnen: Der “psychisch kranke” Tschetschene “Arthur J.” (30) ersticht einen Sozialbetreuer (39) und flüchtet aus der Einrichtung, in der er für 700 € pro Tag (!) untergebracht war. Mehrere Betreuerinnen, Psychiater und andere Zeugen mußte die Tat mit ansehen und erlitten einen Schock. Ein schwer bewaffnetes SEK der Polizei suchte vier Stunden nach dem längst abschiebepflichtigen und polizeibekannten Täter. Es war in Deutschland bereits wegen versuchtem Totschlag verurteilt und in die Klinik eingewiesen….

http://www.pi-news.net/2018/11/gesundbrunnen-vorbestrafter-tschetschene-ersticht-pfleger/

11/18 Essen: Jugendlicher (15) in der U-Bahn niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Tatverdächtig ist ein “20-jähriger aus Essen”.

https://rp-online.de/nrw/panorama/essen-unbekannter-sticht-auf-15-jaehrigen-in-u-bahn-mit-messer-ein_aid34460407

11/18 Verden/Aller: Ein unbekannter Mann in Begleitung einer Frau schlägt unvermittelt auf ein 13-jähriges Mädchen ein. Ein Taxifahrer (53) beobachtete die Tat und stellte den Angreifer zur Rede. Darauf schlug der Täter dem Mann ebenfalls mehrmals ins Gesicht. Der Taxifahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, das Mädchen wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht nach dem ca. 20 Jahre alten Mann mit schwarzen Haaren und dunklem Teint.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4111048

11/18 Horb-Nordstetten: Festnahme des Syrers Mohammed Omran Albakr (27). Er soll seinen Vermieter Michael Riecher (57) ermordet haben. Der Immobilien-Unternehmer und Millionär wurde tot in der Weikersthalstraße aufgefunden. Riecher hatte sich sehr für illegale Einwanderer eingesetzt. Der Syrer war 2015 nach Deutschland illegal eingereist und galt im Horber Asylkreis als “Vorzeigebeispiel für gelungene Integration”. Dumm gelaufen….

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-a-n-mord-in-nordstetten-verdaechtiger-macht-angaben.b27939547624-4173-8e9d-431a274a8f00.html

11/18 Hannover: Mann (39) mit Stichverletzungen vor dem Hauptbahnhof aufgefunden. Das Opfer stirbt wenige Stunden später im Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter (ca. 30 Jahre) ist auf der Flucht.

https://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841

11/18 Dortmund-Scharnhorst: Der polizeibekannte Iraker Nibras Hussein Jindi (31) schlachtet seinen jesidischen Ehefrauenbesitz Fattah Tschiman (31) vor den Augen seiner beiden Söhne (3 und 6) – damit diese etwas für das Leben lernen…? Fotos seiner Bluttat stellt er ins Internet. Bereits im Oktober wandte sich das spätere Opfer an die Polizei. Außer der BILD Zeitung berichtet kein einziges Medium in Deutschland darüber. Diskretion ist alles!

http://www.pi-news.net/2018/11/dortmund-iraker-metzelt-ex-freundin-und-stellt-mordfotos-ins-internet/

11/18 Köln-Pulheim: Nur einen Tag nach dem Mord in Dortmund-Scharnhorst wird Zozan Ilyas (24) von ihrem Lebensabschnittspartner getötet, weil sie sich von ihm getrennt hatte.

http://www.pi-news.net/2018/11/dortmund-iraker-metzelt-ex-freundin-und-stellt-mordfotos-ins-internet/

11/18 Mülheim/Ruhr: Prozess für einen Vergewaltiger (30) aus dem Kosovo. Er vergewaltigte ein Mädchen (12) auf einen jüdischen Friedhof. Er drohte ihr das Genick zu brechen, wenn sie davon erzählen würde. Der Täter war bereits wegen eines Sexualdeliktes verurteilt und seine Strafakte ist dick wie ein Telefonbuch. Ein Gutachter stellte Schuldunfähigkeit aufgrund einer “Psychose” fest. Das Gericht ordnete eine dauerhafte Unterbringung in der Psychatrie an.

https://www.wp.de/staedte/muelheim/12-jaehrige-in-muelheim-vergewaltigt-mann-muss-in-psychiatrieid215743683.html

11/18 Freiburg: Eine 23-jährige Freiburgerin wird in der Wilhelmstraße vergewaltigt. Die Kripo fahndet nach dem Täter mit “gebräunter Haut und leicht gekräuselten, schwarzen Haaren…. und am gleichen Wochenende:

11/18 Freiburg: In der Habsburgerstraße wird eine 32-jährige Frau von einem Schwarzafrikaner belästigt…

http://www.pi-news.net/2018/11/zur-abwechslung-freiburg-schwerer-vergewaltigungsversuch-und-raub/

11/18 Glasow/Blankenfelde: Schießerei vor einem Döner-Imbiss. Aus einem fahrenden Auto wurde mit einer Schrotflinte auf eine “Menschengruppe” geschossen. Ein 49-jähriger Mann wurde schwer verletzt. Am Abend zuvor soll es einen Streit zwischen “zwei Menschen” vor dem Laden gekommen sein.

https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/aus-fahrendem-pkw-auf-doener-imbiss-geschossen-ein-schwerverletzter

11/18 Hildesheim: Die Polizei Hildesheim sucht fieberhaft nach mehreren vermissten Kindern: der 11-jährige Keanu G. und die 16-jährige Nilay G. sind seit dem 11. Oktober verschwunden. Seit dem 21. Oktober sind Michelle Tamara K. (14) und Josefine O. (15), auch beide aus Hildesheim, vermisst. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie Straftaten zum Opfer gefallen sind.

https://www.journalistenwatch.com/2018/10/28/mitten-deutschland-immer/

11/18 Essen-Fischlaken: In Essen wird seit dem 30. Oktober die 15-jährige Anna Lilly T. vermisst. Sie lebte in einer Jugendeinrichtung und hat vermutlich Kontakt zu solchen Personen, die von Politik und Medien als “kulturelle Bereicherung” angesehen werden. Sie gilt als sehr zuverlässig.

https://www.journalistenwatch.com/2018/11/06/bereicherung-essen-die/

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4105064

11/18 Velden/Landshut: Ein Schafzüchter bemerkt einen “Mann” beim Sex mit einem seiner Tiere. Der “dunkelhäutige Täter” flüchtet. Nachdem ein Tierarzt schwerste Verletzungen festgestellt hat, muß das Schaf notgeschlachtet werden.

https://www.focus.de/panorama/welt/panorama-polizei-bayern-zuechter-erwischt-mann-bei-sex-mit-schaf-tier-wird-notgeschlachtet_id_9847882.html

11/18 Geldern-Walbeck: 33-jähriger Syrer vergewaltigt einen Jugendlichen (17). Unter dem Vorwand ihm Drogen und Alkohol anzubieten, forderte er das Opfer auf ihm in die Unterkunft zu folgen. Aus Angst soll der Jugendliche mitgegangen sein.

https://www.huffingtonpost.de/entry/nrw-33-jahriger-soll-17-jahrigen-in-asyl-unterkunft-vergewaltigthaben_de_5be059dfe4b01ffb1d048127?utm_hp_ref=de-polizei

11/18 Stuttgart: Gambier (23) vergewaltigt 17-jähriges Mädchen im Schloßgarten. Die Beamten konnten den Täter noch während der Tat festnehmen.

http://www.pi-news.net/2018/11/stuttgart-gambier-vergewaltigt-17-jaehrige-im-schlossgarten/

10/18 Freiburg: Festnahme eines Eriteers (28), der durch DNA-Analyse überführt werden konnte. Er hat sich an mehrere Frauen (21, 30, 31) vergangen, sowie laut Polizei auf einem Bauernhof mehrere Ziegen und Schafen “sodomistisch missbraucht”. Die Behörden vermuten weitere Taten…

http://www.pi-news.net/2018/10/eritreer-in-freiburg-drei-frauen-vergewaltigt-tiere-sexuell-missbraucht/

10/18 München: 15-jähriges Mädchen von sechs Afghanen vergewaltigt. Einer der Afghanen (20) soll ein “ExFreund” des Mädchens gewesen sein.

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.fuenf-verdaechtige-in-u-haft-muenchnerin-15-von-sechs-maennern-vergewaltigt.6db28078-e354-41b1-8619-19b9f174448c.html

10/18 Allersberg/Neumarkt: Das LKA Bayern bestätigt einen versuchten islamischen Terroranschlag auf einen ICE. Die Terroristen hatten ein Stahlseil über die Hochgeschwindigkeitsstrecke bei Allersberg gespannt, und Keile auf die Gleise gelegt. Der Vorfall wurde selbstverständlich erst NACH der Wahl in Bayern veröffentlicht…!

http://www.nordbayern.de/region/roth/lka-bestatigt-versuchten-anschlag-auf-ice-bei-allersberg-1.8246067

https://web.de/magazine/panorama/bericht-stahlseil-anschlag-ice-tote-verursachen-33275558

10/18 Dortmund: Raubüberfall auf eine Frau (54) beim Klinikum Nord. Das Opfer wird schwer verletzt und liegt im Krankenhaus. Der Täter hat eine “südländische Erscheinung”. Die Polizei gibt bekannt, es gab drei weitere ähnliche Überfälle.

https://www.rundblick-unna.de/2018/10/24/brutaler-ueberfall-am-klinikum-nord-dortmunderin-54-schwer-verletzt/

10/18 Grefrath: Bei einer Schlägerei stirbt ein 19-jähriger “Jugendlicher” an seinen schweren Verletzungen. Die Polizei ermittelt gegen drei Täter im Alter von 18 bis 20 Jahren. Keine näheren Angaben.

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/grefrath-tod-nach-schlaegerei-100.html

10/18 Bielefeld: Die zwei Mädchen Linda C. (20) und Karoline S. (21) verhindern eine Vergewaltigung. Sie schlagen einen Marokkaner in die Flucht und retten das Opfer. Nun wehren sie sich, weil “ihre Zivilcourage von der AfD instrumentalisiert” werden könnte! Nicht die Tat, die Veröffentlichung das es ein Afrikaner war, ist verwerflich! Der Marokkaner konnte durch die Zeugenaussagen schnell gefasst werden.

https://www.focus.de/panorama/welt/verhinderten-vergewaltigung-frauen-hoerten-in-bielefeld-schreie-ausgebuesch_id_9785684.html

10/18 Berlin-Gesundbrunnen: Brutaler Streit nach einem Pokerspiel (dpa-Meldung). Beteiligte gehen mit Äxten, Baseball-Schlägern und Hammer aufeinander los, auch Schüsse sollen gefallen sein. Ein Mann (39) schwer verletzt, eine Frau (23) stirbt. Keine näheren Angaben zum Hintergrund…

https://web.de/magazine/panorama/23-jaehrige-stirbt-gewaltausbruch-berliner-lokal-33264134

10/18 Rom/Italien: Nach einer Gruppenvergewaltigung durch mehrere Senegalesen stibt die 16-jährige Desirée Mariottini. Die Täter hatten sie mit einem Drogencocktail betäubt und fielen dann über das Mädchen her. Die Täter Mamadou Gara (26) und Brian Minteh (43) wurden wegen Mordes verhaftet. Nach weiteren Mittätern wird noch fieberhaft gefahndet. Ein senegalesischer Zeuge sagte aus, es waren 7 Leute die das Mädchen betäubt und vergewaltigt haben.

http://www.pi-news.net/2018/10/italien-unter-schock-16-jaehrige-stirbt-nach-grausamer-gruppenvergewaltigung/

Innenminister Salvini besuchte den Tatort, beruhigte die aufgebrachte, wütende Menge und versprach volle Aufklärung. Er wurde regelrecht gefeiert….

Und hier Bilder der italienischen Polizei von den afrikanischen Vergewaltigern und Mördern:

10/18 Freiburg: In einer Disko wurde ein 18-jähriges Mädchen mit einem Getränk gefügig gemacht und anschließend von vermutlich bis zu 15 (!) Männern vergewaltigt. Bis zu vier Stunden soll das Marterium gedauert haben. Es wurden bereits sieben Syrer (19-23) und ein “Deutscher” (25) festgenommen, die durch DNA Spuren ermittelt wurden. Die meisten Täter wohnen noch in “Flüchtlings”-Unterkünften in der Umgebung, sind aber bereits vom Merkel-Regime mit deutschen Pässen ausgestattet. Die Polizei fahndet nach weiteren Tätern. Der Hauptverdächtige ist der Syrer Mayd H. (21).
Der OB Martin Horn warnt vor Pauschalurteilen…. Die Tatsache, das bei Gruppenvergewaltigungen die Täter lt. LKA Krimialstatistik zu 82,1% sogenannte “Flüchtlinge” sind, ist also ein Pauschalurteil….?

https://web.de/magazine/panorama/freiburg-mutmasslicher-sexueller-uebergriff-tatverdaechtige-festnahmen33263268

10/18 Darmstadt: Asylbewerber Habib R. (23) lauert hochschwangerer Frau (38) auf, die ihre 4-jährige Tochter vom Kindergarten abholte. Er stach auf die Frau ein und versuchte ihr den Kopf abzuschneiden. Das Opfer ist selbst illegal eingereist und lebte in der gleichen Asylunterkunft.

http://www.anonymousnews.ru/2018/10/23/grausamer-mordversuch-fluechtling-versucht-schwangere-zukoepfen/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=fluechtling_will_schwangere_koepfen&utm _term=2018-10-24

10/18 Augsburg: Asylbewerber aus Gambia (19) versucht junge Frau (21) in der Kapuzinergasse zu vergewaltigen. Der Täter drohte sie umzubringen. Als ein Passant aufmerksam wurde, floh der Täter. Er konnte Stunden später festgenommen werden. Er hatte bereits ein Auto beschädigt und eine Körperverletzung begangen.

https://www.bsaktuell.de/80957/augsburg-sexualtaeter-konnte-kurz-nach-der-tat-festgenommen-werden/

10/18 Zell am See/Österreich: Im Treppenhaus ihrer Wohnung wurde Irene P. (20) erschossen. Durch ihren langjährigen Freund, ein “Austro-Türke” geriet sie auf die schiefe Bahn und war in Drogengeschäfte mit Türken und Afghanen verwickelt.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nach-frauen-mord-in-zell-am-see-killer-von-irene-p-20-laeuft-immernoch-frei-herum-behuetetes-maedchen-geriet-auf-die-schiefe-bahn-a2682327.html

10/18 Huddersfield/Großbritannien: Gerichtsprozess für 20 britische Staatsbürger, fast alle mit pakistanischer Herkunft, die angeklagt wurden von 2004-11 hunderte (!) Mädchen ab elf Jahren mit Alkohol und Drogen gefügig gemacht, vergewaltigt und sexuell missbraucht zu haben. Sie wurden zu insgesamt 221 Jahren Gefängnis verurteilt. Der Anführer der Bande, der Moslem Amere Singh Dhaliwal (35), wurde zu lebenlanger Haft verurteilt. Er wurde in 54 Fällen schuldig gesprochen, darunter 22 Vergewaltigungen an elf verschiedenen Mädchen. Für deutsche Medien kein Thema….

https://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/221-jahre-fuer-20-vergewaltiger/story/21791222

10/18 Krefeld: Tödlicher Raubüberfall auf eine gehbehinderte Seniorin (84). Sie wurde auf dem Rückweg von der Sparkasse von zwei Räubern attackiert und verstarb an den Folgen des Sturzes. Die Polizei fahndet mit Phantombildern nach den beiden Räubern “mit südländischem Aussehen”. Eine Belohnung von 5.000 € für Hinweise ist ausgesetzt.

https://www.journalistenwatch.com/2018/10/22/brutale-suedlaender-seniorin/

10/18 Köln: Mohammed Abo R. (55) zündet einen Molowtow-Cocktail in einem McDonalds Restaurant, das Mädchen Lika (14) erleidet schwerste Brandwunden. Anschließend nimmt der Täter in einer Apotheke eine Frau als Geisel und übergießt sie mit Brandbeschleuniger. Ein SEK der Polizei schießt dem islamischen Terroristen in den Kopf um das Leben der Frau zu retten. Der Täter war seit drei Jahren abschiebepflichtig und ist 13x straffällig geworden.

http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Panorama/Geiselnahme-am-Hauptbahnhof-in-Koeln-beendetTaeter-lebensgefaehrlich-verletzt

Nachtrag 11/18: Die Mutter der 14-jährigen Gymnasiastin berichtet gegenüber dem Kölner Stadtanzeiger, das Lika seit einem Monat im Krankenhaus liegt. 10% ihrer Haut sind verbrannt. Sie wurde bereits sieben Mal operiert. Während die anderen Gäste noch flüchten konnten, war Lika auf der Benzinpfütze ausgerutscht und ihre Schuhe fingen Feuer. Sie ist eines der vielen Opfer, die für ihr Leben gezeichnet sind, weil kriminelle Hochverräter dieses Land regieren.

https://www.journalistenwatch.com/2018/11/19/interessiert-sie-frau/

10/18 Germering: Beim Zugriff auf eine algerisch-marokkanische Geldautomatensprenger-Bande wird der Fahrer des Fluchtfahrzeugs, einem Audi RS 5 mit 450 PS, angeschossen und verletzt. Der angerichtete Schaden der Bande im Raum München (2x Ottobrunn, Schwabing, Grünwald) liegt bei 900.000 €. Drei verletzte Polizisten. Die 250 Köpfe starke Bande operiert von Holland aus, daher berichten die Medien von einer “niederländischen Bande”.

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/jagd-auf-die-automaten-sprenger-hauptkommissar-schmuckerermittlungen-1.4177618

10/18 Berlin: Mehrfach wegen Diebstahl, Raub, Waffenhandel und Drogendelikten vorbestraft, ersticht der libanesische Intensivtäter Omar Ali-Khan (42) bei einem Einbruch während der Haftverschonung den 5fachen Familienvater Detlef L. (54). Er ist der Bruder des Polizistenmörders Yassin Ali-Khan (48) der im Jahr 2003 den SEK-Beamten Roland Krüger (37) erschossen hatte. Yassin, der die deutsche Staatsbürgerschaft hat, wurde nicht abgeschoben, weil die Trennung von seiner Familie unzumutbar gewesen wäre…

http://www.pi-news.net/2018/10/justizskandal-mehrfach-verurteilter-mit-haftverschonung-begeht-raubmord/

10/18 Gelsenkirchen-Rotthausen: In einem Park wurde ein Mann aufgefunden. Der 63-jähriger Mann wurde durch Messerstiche tödlich verletzt, die Täter sind flüchtig. Die Polizei sucht nach drei “südländisch aussehenden Tätern”.

https://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/messerstecherei-gelsenkirchen-polizei-id215554919.html

10/18 Schweinfurt: Messerstecherei zwischen mehreren Bewohnern im Ankerzentrum. Ein Schwer- und zwei Leichtverletzte. Die Polizei ermittelt wegen einem versuchten Tötungsdelikt.

https://www.tvmainfranken.de/messerstecherei-in-fluechtlingsunterkunft-194080/

10/18 Hannover-Linden: Türkischer Radfahrer (28, Kick-Boxer) prügelt Fußgänger (40) tot, weil er angeblich “im Weg” war. Obwohl Passanten sofort erste Hilfe leisten, fällt das Opfer ins Koma und stirbt im Krankenhaus. Der Totschläger wurde zunächst wegen “fehlender Haftgründe” auf freien Fuß gesetzt und erst nach dem Tod des Opfers in U-Haft genommen.

https://www.nordbuzz.de/welt/attacke-hannover-radfahrer-pruegelt-fussgaenger-nach-streit-linden-zr10320523.html

09/18 Wolfsburg: Ein Radfahrer (34, Algerier) wird in der Siegfried-Ehlers-Straße in der Nähe des Bahnhof mit einem Messer attackiert. Das Opfer wird schwer verletzt. Die Polizei sucht nach einem Täter mit “südländischem Aussehen”.

https://regionalwolfsburg.de/nach-messerattacke-opfer-und-taeter-kannten-sich-vermutlich/

09/18 Bayreuth: “Auseinandersetzung” zwischen zwei “arabisch sprechenden Personengruppen” in der Spitalgasse / Füßgängerbrücke zum Rotmain-Center. Ein Afghane (18) sticht einen 19-jährigen Afghanen nieder, das Opfer wird lebensgefährlich verletzt.

https://www.nordbayerischer-kurier.de/inhalt.opfer-lebensgefaehrlich-verletzt-festnahme-nachmesserstecherei.49427c81-217d-4123-9eda-7e95785e0f58.html

09/18 Hamburg-Wandsbek: Festnahme eines 39-jährigen, der in der Kedenburgstraße den ägyptischen ExLebensgefährten (69) seiner Mutter erstochen hat. Motiv unklar, die Oberstaatsanwältin geht “von einem familiären Hintergrund” aus.

https://www.mopo.de/hamburg/polizei/tatverdaechtiger-verhaftet-37-jaehriger-ersticht-ex-lebensgefaehrten–69-seiner-mutter-31265284

09/18 Essen-Altendorf: In der Helenenstraße ersticht eine Frau (34) in Burka ihren Ehemann (43). Das Opfer stirbt noch am Tatort. Die Frau und ihr Sohn (17) wurden festgenommen.

https://www.waz.de/staedte/essen/mann-in-essen-erstochen-verdacht-gegen-34-jaehrige-ehefrauid215444475.html

09/18 Ravensburg: Afghane (~21) greift auf dem Marienplatz drei Männer mit einem Messer an. Drei Schwerverletzte, die Opfer sind zwei Syrer (19, 20) und ein Deutscher (52), der schlichtend eingreifen wollte. Wenige Tage später wird der Täter von einem Sachverständigen-Gutachter als “psychisch krank” und damit als “schuldunfähig” bezeichnet…. Obwohl der Täter ein Messer mitgebracht und damit die Tat eindeutig geplant hat.

https://www.swp.de/panorama/messerattacke-in-ravensburger-innenstadt-polizei-sucht-nach-motiv-28039600.html

09/18 Bremen-Huchting: Zehn Angreifer attackieren einen Mann (21) bei einer Shell Tankstelle mit Messern und Baseball-Schlägern. Das Opfer wird lebensgefährlich verletzt.

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/kurz-notiert/grosseinsatz-huchting-100.html

09/18 Halle/Saale-Trotha: Raubüberfall auf Wohnungsinhaberin (42). Das Opfer wird lebensgefährlich verletzt und in die Intensivsation eingeliefert. Der Täter kam mit dem ÖPNV und konnte durch Ü-Kameras identifiziert werden. Der dringend tatverdächtige Afrikaner (28) wurde festgenommen.

http://www.pi-news.net/2018/09/die-hoelle-in-halle-hausfrau-nach-wohnungsueberfall-schwer-verletzt/

09/18 Zeitz: Am Altmarkt wird ein 37-jähriger Mann durch zwei Messerstiche in die Brust schwer verletzt. Nach zwei tatverdächtigen “Südländern” wird gefahndet.

https://www.mz-web.de/zeitz/mann-nach-messerstecherei-schwer-verletzt-polizei-sucht-zeugen-derauseinandersetzung-31327566

08/18 Bamberg: Großbrand im “Ankerzentrum” für abzuschiebende, illegale Einwanderer. Dort sind 1.400 untergebracht. Bilanz: 2 Mio. € Sachschaden und drei verletzte Feuerwehrmänner. Das Feuer war im Dachstuhl ausgebrochen und kann daher nur Bewohnern oder Personal gelegt worden sein, da Fremde grundsätzlich keinen Zutritt in das Gebäude haben! Die Ermittlungen dauern noch an. 150 Bewohner wurden evakuiert.

https://www.infranken.de/regional/bamberg/brand-im-ankerzentrum-ermittlungen-laufen;art212,3747722

09/18 Schöneck-Büdesheim: Die Betreiberin der Reitanlage Buchwald, Bianca Hensel (51), wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Sie wurde Opfer eines Gewaltverbrechens, der Täter ist noch unbekannt.

http://ungeloeste-kriminalfaelle.forumprofi.de/%E2%96%BA-aktuelle-aeltere-ungeloeste-mord-und-kriminalff43/schoeneck-frau-51-tot-auf-reiterhof-gefunden-t8126.html

09/18 Bad Sooden: Bei einem Streit um seine Ex-Freundin Marie S. (17) wird der beliebte und bestens integrierte Deutsch-Marokaner Sala-Edine R. (19) von einem “Deutschen” (laut FAZ) erstochen. Das Opfer verblutete am Tatort. Der “Deutsche” Muhamet S. (17) stammt aus Albanien, hat die deutsche Staatsbürgerschaft….

http://www.pi-news.net/2018/09/bad-soden-schon-wieder-ein-bestialischer-mord/

09/18 Krefeld: Wegen Vollstreckung einer Abschiebung, droht ein Mann in einer “Flüchtlings”-Unterkunft eines seiner Kinder aus dem 3. Stock zu werfen. Lebenslange Alimentation im Schlar-Affen-Land der Ungläubigen steht klar über muslimischer Vaterliebe…. Ein SEK der Polizei musste angefordert werden.

https://rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/krefeld-vater-droht-kind-vom-balkon-zu-werfen_aid-33118977

09/18 Wien-Leopoldstadt: Iraker (40) festgenommen, der in der Ybbsstraße seine Freundin, eine Irakerin (50), durch Stiche in den Hals getötet hat. Der Mann war bereits dreimal verurteilt und war bereits nach Italien abgeschoben.

https://diepresse.com/home/panorama/wien/5493385/Frau-in-WienLeopoldstadt-getoetet_Mordverdaechtigerbereits-drei

09/18 Graz/Österreich: Rumäne (25) sticht Landsmann (29) in der Justizhaftanstalt nieder. Das Opfer wird sehr schwer verletzt, erlitt mehrere Stich- und Schnittverletzungen in Brust und Armen.

https://derstandard.at/2000087414066/Streit-in-Justizanstalt-Graz-endete-mit-Messerstichen-und-Schwerverletzten

09/18 Neumünster: Vor dem Postgebäude in der Friedrichstraße wurde der polnische Fliesenleger Kystian J. (20) erstochen. Der junge Mann war auf dem Heimweg von einem Disco-Besuch und wollte noch einen Döner essen. Vor dem Imbiss kam es zu einem lautstarkem Streit. Anwohner und Tatzeuge Stefan S. (50) versuchte noch den enormen Blutverlust mit einem Handtuch zu stoppen. Das Opfer starb kurz darauf im Krankenhaus. Die Polizei fahndet nach einem ca. 30- jährigen mit “südändischem Aussehen”, der in Richtung Bahnhof flüchtete. Die Polizei positionierte eine Hundertschaft (!) in der Nähe des Tatorts, um etwaige Trauernde oder “Rechstpopulisten” in Schach zu halten….

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/heisse-spur-im-mordfall-krystian-in-neumuenster-polizei-jagtunbekannten-messer-stecher-a2647851.html

09/18 Berlin-Neukölln: Der libanesische Intensivtäter Nidal B. (36) wird von einem konkurierenden Araber-Clan mit acht Kugeln aus einem Auto heraus hingerichtet. Die Täter sind flüchtig.

https://www.welt.de/vermischtes/article181479294/Berlin-In-Neukoelln-erschossen-Die-Akte-des-IntensivtaetersNidal-R.html

http://www.pi-news.net/2014/01/berlin-intensivtaeter-nidal-r-wieder-vor-gericht/

09/18 Berlin-Kreuzberg: Gerichtsprozess für Djordje S. (34, Intensivtäter, bereits 7 Jahre Haft, 37 (!) Identitäten). Er hat alkoholisiert und mit 90 km/h in der 30er Zone eine Mutter mit Kind überfahren. Das Mädchen Melek (5) und die Mutter Sultan Akil (27) wurden schwer verletzt.

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/versuchter-mord-berliner-autoraser-muss-13-jahre-in-haft-31321842

09/18 Hamm-Heessen: Beim Benvenuto-Parkplatz am Flughafen wird eine Frauenleiche entdeckt. Das Opfer ist eine bulgarische Prostituierte (35). Hinweise zum Fund der Toten kamen von “Zeugen im persönlichen Umfeld” eines in Hamm wohnenden 24-jährigen Syrers. Der Tatverdächtige, ein “anerkannter Asylbewerber”, wurde verhaftet. Bereits vor zwei Jahren wurde in Hamm-Heessen die Prostituierte “Monika” (32) ermordet. Der Täter wurde bis heute nicht gefasst.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hamm-frauenleiche-in-gebuesch-gefunden-polizei-verhaftet-syrernach-hinweisen-a2636426.html

09/18 Köthen: “In Köthen ist ein junger Mann nach einem Streit ums Leben gekommen. Der Tote war den Informationen zufolge deutscher Staatsbürger.” So die wörtliche dpa-Meldung! Ein Hinweis auf “fremdenfeindliche und teils aggressive Proteste” in Chemnitz darf natürlich nicht fehlen. Natürlich kam Marcus B. (22) nicht “ums Leben”. Sondern er wurde von den Afghanen Hotak und Ezattullah zu Boden geschlagen und gegen den Kopf getreten, als er einen Streit schlichten wollte, wer von ihnen Kristina C. (18) geschwängert hat…. Ezattullah war seit Mai 2018 ausreisepflichtig.

https://www.focus.de/panorama/welt/sachsen-anhalt-22-jaehriger-stirbt-bei-streit-zwei-verdaechtigefestgenommen_id_9558538.html

09/18 Schwäbisch Gmünd: Litauer (69) tötet seine Ehefrau (67) und flieht nach Litauen, stellt sich dort der Polizei. Die Staatsanwaltschaft Ellwangen strebt die Auslieferung nach Deutschland an.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.frau-in-schwaebisch-gmuend-getoetet-haftbefehl-gegen-ehemannerlassen.b686cc13-d98e-4779-a559-2be4c4833b67.html

09/18 Playa de Palma/Spanien: Zwei deutsche Mallorca Urlauber (27+46) werden von einem Nordafrikaner auf der Strandpromendae S-Arenal mit mehreren Messerstichen schwer verletzt. Der Täter wurde von der Polizei festgenommen.

https://www.tonight.de/news/aktuelles/mallorca-messerangriff-auf-zwei-deutsche-urlauber-in-palma-polizei-erschiesst-mann.998140

09/18 München-Neuperlach: pakistanischstämmige Frau 27-jährige aus Gießen legt Neugeborenes in einem Gebüsch ab und fährt zurück nach Gießen. Haftbefehl wegen versuchten Mordes.

https://www.muenchen.tv/baby-in-neuperlach-ausgesetzt-mutter-wegen-versuchten-mordes-verhaftet-280177/

09/18 Vöcklabruck/Österreich: Auseinandersetzung zwischen Iraker (21) und drei weiteren Asylanten. Als die Polizei schlichten will, wird ein Polizeibeamter schwer verletzt.

https://www.meinbezirk.at/voecklabruck/c-lokales/polizist-bei-festnahme-schwer-verletzt_a2893079

09/18 Vöcklabruck/Österreich: erneut Massenschlägerei mit 13 Beteiligten aus Syrien, Kosovo, Afghanistan, Albanien, Österreich und Tschetschenien beim Einkaufszentrum “Varena”. Mehrere Personen zum Teil schwer verletzt.

https://www.krone.at/1769052

08/18 Berlin: Am Teufelsberg sticht ein “Deutsch-Türke” (17) einem Mann (19) mehrfach ein Messer in den Rücken. Das Opfer wird lebensgefährlich verletzt. Der Täter versuchte sich in die Türkei abzusetzten und wurde am Flughafen Tegel festgenommen. Haftbefehl wegen versuchtem Totschlag.

https://www.tag24.de/nachrichten/teufelsberg-versuchter-toetungsdelikt-berlin-grunewald-festnahme-haftbefehlverdaechtiger-754208

08/18 Düsseldorf: Bei einem “Streit mit einer Gruppe” (Polizeijargon!) in der Steinstraße in Nähe der Flaniermeile Königsallee wird ein 23-jähriger Mann von vier Männern attackiert und lebensgefährlich verletzt.

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/duesseldorf-23-jaehriger-bei-angriff-an-der-koelebensgefaehrlich-verletzt-taeter-auf-der-flucht_aid-32172151

08/18 Spa/Belgien: Ein Polizist (38) wird bei einer Fahrzeugkontrolle von einem Fahrzeuginsassen erschossen. Die Polizisten wollten eine “Gruppe aus den Niederlanden” kontrollieren.

https://www.tag24.de/nachrichten/spa-belgien-polizei-kontrolle-polizist-erschossen-tod-tot-gestorbenverdaechtiger-festnahme-749410

08/18 Chemnitz: Bei einem sogenannten “Streit” (dpa-Meldung) zwischen 10 Personen “unterschiedlicher Nationalitäten” nach dem Stadtfest wird der Deutsch-Kubaner Daniel Hillig (35) mit 25 (!) Messerstichen abgeschlachtet. Zwei weitere Männer (22, 38) schwer verletzt. Angeblich wurde eine Frau von den Migranten belästigt. Als Haupttäter werden ein Syrer (23) und ein Iraker (21) festgenommen. Am nächsten Tag demonstrierten spontan ca. 8.000 Menschen in der Stadt. Kein Wort der Trauer von den Verantwortlichen oder der Lügenpresse. Deren einzige Sorge ist das “Pack”, das es wagt gegen diese Zustände auf die Straße zu gehen. Pressesprecher Steffen Seibert und die Staatsverbrecherin Angela Merkel lügen über angebliche Hetzjagden auf Menschen, die nachweislich nie stattgefunden haben und diffamieren pauschal alle Chemnitzer als rechten Mob. Das “Kampf gegen Rechts”-Spektakel zur “Feier” der Ermordung von Daniel hat die hochverschuldete Stadt Chemnitz (über 933 Mio. € Stand 2017!) 180.000 Euro gekostet….

https://www.journalistenwatch.com/2018/11/06/chemnitz-kosten-event/

08/18 Bad Hersfeld: Gerichtsprozess (Auschluß der Öffentlichkeit!) gegen einen Afghanen (19), der eine 11jährige (!) iranische Schülerin vergewaltigt und geschwängert hat. Der Afghane behauptet der GV wäre einvernehmlich gewesen, was das Opfer jedoch vehement abstreitet. Außerdem soll er Tabletten für eine Abtreibung beschafft haben.

https://www.journalistenwatch.com/2018/08/26/unfassbar-afghane-jaehrige/

08/18 Cuxhaven: Vor der Discothek Janssens Tanzpalast greift eine “Männergruppe” einen 18-jährigen Mann an. Sie stießen ihn zu Boden und traten ihm mehrmals massiv gegen dem Kopf. Der Schwerstverletzte wurde in eine Klinik gebracht.

https://www.weser-kurier.de/region/niedersachsen_artikel,-maennergruppe-greift-18jaehrigen-an-und-verletzt-ihn-schwer-_arid,1760659.html

08/18 Koblenz-Neuendorf: Mann (43) ersticht seine geschiedene Ex-Frau (38) und 5fache Mutter in einem Mehrfamilienhaus. Der “Deutsch-Algerier” wurde festgenommen, die Staatsanwaltschaft hat noch keine Ahnung warum es zu der Tat gekommen ist…. (Kleiner Tip: Koran lesen!)

https://www.bild.de/wa/ll/bild-de/unangemeldet-42925516.bild.html

08/18 Landau: Eklat im Gericht um Abdul D., den Mörder von Mia Valentin (15). Nachdem die Mutter des Opfers ausgesagt hat dass sie ihr einziges Kind verloren hat, rastet Abdul aus. Er schlägt, bespuckt und würgt einen Justizbeamten. Das Gericht nimmt weiter an, daß er erst 17 Jahre alt ist um Jugendstrafrecht anwenden zu können… Der Mörder wird zu kuscheligen acht Jahren verurteilt. Immerhin nicht auf Bewährung…

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/ludwigshafen/Der-Mordfall-Mia-Urteil-im-Kandel-Prozess-sollfallen,mia-prozess-urteil-100.html

08/18 Düsseldorf-Bilk: Iraner Ali Akbar Shahghaleh (44) sticht mit einem Messer in der Bachstraße die EventPlanerin Anna S. (36) nieder. Das Opfer stirbt nach 2 Std. auf der Intensivstation. Die Behörden gehen von einer “Beziehungstat” oder einem “Ehrenmord im Affekt” (für die Minderung der Strafe zählt jede noch so absurde Begründung!) aus. Der Täter, ist 2001 eingereist und seit 2010 mit seinen acht Brüdern im Status “Flüchtling”, ist nun tatsächlich ein Flüchtling… Nachdem die Polizei in Tatortnähe Aufkleber “Deutschlands Zukunft” von der Identitären Bewegung gefunden hat, ermittelt jetzt die Stasi Staatsschutz wegen Volksverhetzung. Die Suche nach dem Täter wurde daher wohl zunächst einmal nebensächlich…. Doch knapp zwei Wochen nach der Tat konnte er von der spanischen Polizei in Sevilla, den offenen Grenzen sei dank, gefasst werden.

http://www.pi-news.net/2018/08/duesseldorf-iraner-ersticht-deutsche-auf-offener-strasse/

08/18 Dresden: Fünf multikrimineller Syrer (15*, 17*, 17*, 20*, 57) werden bei einem Einbruch in ein Waffengeschäft gefasst und verurteilt. Der Jugendrichter Markus Vogel belohnt bestraft die Täter zu Bewährungsstrafen zwischen 6 und 12 Monaten. Vogel verurteilte auch den Antifa-Terroristen Maximilian W. (Delikt versuchter Totschlag!) zu einer Jugendstrafe von 8 Monaten, natürlich auf Bewährung, damit er die Chance hat demnächst gründlicher vorzugehen.
*Altersbestimmung vermutlich durch auswürfeln beim BAMF

https://www.sz-online.de/nachrichten/jugendliche-stehlen-58-waffen-3991733.html

08/18 Genf/Schweiz: Vor der Disco Petit Palace werden fünf Frauen (22-33 Jahre) brutal zusammengeschlagen. Die Täter (ca. 18-19 Jahre) traten den Opfern gegen den Kopf, als sie schon auf dem Boden lagen. Eine der Schwerstverletzten fällt ins Koma. Drei Kosovaren die als Zeugen hinzukamen gelang es die nordafrikanischen Täter zu vertreiben, die in einem Auto mit französischem Kennzeichen flüchteten. Spontan wurden landesweit mehrere Demos angekündigt.

https://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Genf-nach-Gewalt-gegen-Frauen-imSchockzustand/story/27976450

08/18 Düsseldorf-Flingern: Eine 27-jährige Frau wird von “Mann” in der Rheinbahn niedergestochen und schwer verletzt. Der “mutmaßlich geistig verwirrte tatverdächtige Düsseldorfer” konnte festgenommen werden und soll einem Gutachter vorgestellt werden. (…um die Schulunfähigkeit zu attestieren?)

https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/mann-ersticht-frau-auf-strasse-in-duesseldorf-taeter-ist-fluechtig-id215130821.html

08/18 Kerpen: Türke Kemal (43) greift vor dem Kaufland in der Sindorfer Straße thailändische Ex-Freundin (47) und ihren polnischen Begleiter (44) mit einem Beil an. Zwei Schwerstverletzte, der Mann ringt noch um sein Leben. Ein Zeuge verhinderte den vollendeten “Ehrenmord” indem er dem Täter mit einen Einkaufswagen rammte.

08/18 Offenburg-Oststadt: Somalier (26) greift in einer Arztpraxis am Ihlenfeldareal den Arzt und das Personal mit einem Messer an. Der Arzt (51) wird vor den Augen seiner 12-jährigen Tochter erstochen, die Praxisassistentin wird schwer verletzt. Der Täter soll “möglicherweise psychisch verwirrt” sein (= schuldunfähig). Nach einer Polizeifahndung mit 20 Streifenwagen, Hubschrauberstaffel, Hundestaffel und Bundespolizei konnte der Täter gefasst werden. Dem Staatsfunk ARD Tageschau war der grausame Mord an einem Arzt in seiner Praxis Sache keinen Bericht wert….

https://juergenfritz.com2018/08/16/offenburg-arzt-erstochen/

08/18 Berlin: Tschetschenien-Krieg vor dem tschetschenischen Kulturverein im Eichhorster Weg. Bei der Schießerei werden zwei Männer (21, 31) durch Schüsse verletzt. Ein Tschetschene (25) und ein Russe (26) festgenommen.

https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/schiesserei-tschetschenen-krieg-im-maerkischen-viertel31058798

08/18 Düsseldorf: Prozess für Alparslan G. (24). Er hatte ein 14-jähriges Mädchen monatelang zur Prostitution gezwungen. Er bot sie im Internet als “Coco” an und schickte sie auf den Straßenstrich. Damit verdiente er 250 € pro Tag. (Hartz Vierler aufgepasst, das sind ca. 7.500 € / Monat). Als sie aufhören wollte, übergoß er Hände und Arme des Opfers mit kochendem Wasser, schlug ihr mit der Faust ins Gesicht und stach ihr einen Kugelschreiber in den Oberschenkel. Das Gericht belohnte verurteilte ihn zu 2 Jahren auf Bewährung, 300 Sozialstunden und er soll 30.000 € zurückzahlen (sobald er über Einkommen verfügt…! Also bis er das nächste Kind als Nutte für ihn anschaffen läßt?).

https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/loverboy-schickte-14-jaehrige-auf-den-strich-bewaehrung_aid-24898257

08/18 Dortmund-Zoo: In der Nähe des Zoos wurde eine 54-jährige Joggerin überfallen, vergewaltigt und fast zu Tode gewürgt. Täterbeschreibung : Nordafrikaner.

http://www.pi-news.net/2018/08/dortmund-zoo-schutzsuchender-vergewaltigt-54-jaehrige-joggerin/

08/18 Berlin-Kreuzberg: türkischstämmiger Mann (25) gerät in “Streit” mit den Mitarbeitern einer Bar. Ein unbekannter Komplize feuert sechsmal auf die Fassade des Gebäudes. Dir Mordkommission vermutet ein verabredetes Tötungsdelikt.

https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article215017229/Schuesse-in-Kreuzberg-zwei-Festnahmen.html

08/18 Saarbrücken: “Auseinandersetzung” zwischen “zwei Gruppen” im Alter von 15-24 Jahren. Zwei schwer verletzte Syrer (beide 23). Keine näheren Angaben über Herkunft, Anzahl, Verletzungen und so weiter….

http://www.pi-news.net/2018/03/saarbruecken-syrer-mob-verpruegelt-zwei-maenner/

08/18 Augsburg: Pflegedienstmitarbeiterin (25) mit schwersten Schnittverletzungen am Hals aufgefunden. Während aufmerksame Passanten sich um die Frau kümmerten, raubte der Täter ihr Dienstfahrzeug. Das Opfer konnte durch eine Notoperation gerettet werden. Täterbeschreibung: “südosteuropäisches Erscheinungsbild”. Auf der Flucht noch zwei Raubüberfälle und ein weiterer Mordversuch. Der “Mann (31) aus dem südlichen Landkreis München” konnte schließlich festgenommen werden….

https://www.stadtzeitung.de/augsburg-city/blaulicht/versuchter-mord-angriff-auf-pflegedienst-mitarbeiterin-mannmit-beil-festgenommen-d57151.html

08/18 Dortmund-Scharnhorst: 17-jähriges Mädchen von zwei Männern überfallen und vergewaltigt. Einer der Täter soll mit osteueropäischem Akzent gesprochen haben

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/dortmund-scharnhorst-maedchen-17-auf-heimweg-vergewaltigt-aufder-nahen-gartenparty-hoerte-niemand-ihre-schreie-a2513777.html

08/18 Steinfurt: Im April 2003 wurde im Naherholungsgebiet Bagno die Leiche einer Bäckereiverkäuferin (37) aus Münster aufgefunden. Unter Tatverdacht stand der “Lebenspartner türkischer Abstammung”, der nach der Tat untertauchte. Jetzt im August 2018, nach 15 Jahren, konnte der “Flüchtling”, der in Paris mit neuer Identität lebte, wegen Mordes verhaftet werden.

http://ungeloeste-kriminalfaelle.forumprofi.de/aufgekl%C3%84rte-mord-und-kriminalf%C3%84lle-f48/muenstermord-nach-15-jahren-an-frau-%E2%80%A037-aufgekl-t8032.html

https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Steinfurt/3427200-15-Jahre-nach-dem-Fund-der-Leiche-einer-37Jaehrigen-im-Bagno-DNA-Abgleich-fuehrt-zum-Taeter

08/18 Wuppertal-Uellendahl: Im Lüftungsschacht des Parkhaus EKZ Röttgen wurde im April die Leiche eines Rentners (83) aufgefunden. Die Ermittlungen ergaben ein Paar (47 und 41), das nach der Tat zur Verwandschaft des  Mannes in die Türkei flüchtete. Die 41-jährige Deutsche kam zurück und wurde wegen Beihilfe festgenommen. Die Ermittler gehen von einem Raubmord aus Habgier aus, dem Opfer wurde EC-Karte und eine Uhr gestohlen.

https://rp-online.de/nrw/panorama/mord-an-rentner-in-wuppertal-sass-der-moerder-mit-seinem-opfer-im-bus_aid20618243

08/18 Pforzheim: Eritreer (27) sticht Mutter seines Kindes (23) mit einem Messer in den Hals. Festnahme wegen versuchtem Mord.

https://www.truth24.net/eritreer-sticht-mutter-23-in-pforzheimer-stadtgarten-nieder-sie-kaempft-ums-ueberleben/

08/18 Hannover-Oststadt: Die Flaschensammlerin Susanne M. (63) aus der Obdachlosenszene wurde vergewaltigt und erwürgt. Mörder ist der Sudanese Mohamed A (vermutlich 44), dessen DNA-Material bereits wegen sexueller Belästigung bekannt war und der über ein Dutzend Identitäten hat. Die Richter belohnten verurteilten den Asylbetrüger damals mit einer dreimonatigen Bewährungsstrafe. Der Täter konnte gefasst werden. Der Oberstaatsanwalt Thomas Klinge erklärte bereits, der Täter “habe nicht den Vorsatz gehabt, sie zu töten” (Aha. Es war wohl Mehrfachnutzung vorgesehen?). Im Fall der Rewe Kassiererin Vivien K. (siehe 03/18) konnte Klinge ebenfalls “keine Tötungsabsicht erkennen”, da der Täter nur einmals “zustach” (tatsächlich schlitze er ihr den Bauch bis zur Brust auf) bescheinigte dem Täter Schuldunfähigkeit und erhob keine Mordanklage. Da es sich diesmal nur um eine “wertlose alte Frau” handelt, darf man gespannt was dem Herr Oberstaatsanwalt diesmal einfällt. Vielleicht “versehentlich herbeigeführtes Ableben”…?

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hannover-flaschensammlerin-susanne-m-63-vergewaltigt-underwuergt-tatverdaechtiger-asylbewerber-in-helmstedt-verhaftet-a2512805.html

08/18 Horst/Pinneberg: Ein “Mann aus dem Kreis Pinneberg” (31) ersticht im Streit in einem Mehrfamilienhaus seinen homosexuellen Lebensgefährten (55). Die beiden sollen erst wenige Wochen in die Wohnung gezogen sein. Der “sehr aggressive Täter” wurde festgenommen. Keine näheren Angaben.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4026046

08/18 Köln: Festnahme des Tunesiers Sief Allah H. und seiner deutschen Frau Yasmin. Sie planten einen Terroranschlag in “einem geschlossenen und belebtem Ort”. In der Wohnung wurde hochgiftiges Rizin, Stahlkugeln und Material zum Bau von Bomben gefunden. Vermutliche Folge: hunderte Tote mitten in Deutschland.

https://www.focus.de/regional/koeln/koeln-gift-anschlag-geplant-polizei-nimmt-tunesier-fest_id_9086139.html

08/18 Köln: Mann (28) durch Schußverletzung in einem Mehrfamilienhaus in der Friesenwallstraße schwer verletzt. Die Mordkommision fahndet nach einem tatverdächtigen Marokkaner (38)

https://www.express.de/koeln/koeln-archiv/schuss-am-friesenwall-polizei-fahndet-nach-dem-verdaechtigenschuetzen-30991734

07/18 Viersen: Algerier (22) sticht in Asylunterkunft auf einen schlafenden Landsmann (27) ein. Das Opfer wird schwer verletzt und überlebt nach Not OP. Festnahme wegen versuchtem Mord.

https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/fluechtlingsunterkunft-in-viersen-mann-sticht-auf-mitbewohner-ein_aid-24122475

07/18 Wien-Favoriten: Schlägerei zwischen Tschetschenen und Afghanen. Ein Tschetschene rammt einem Afghanen (28) ein Messer in die Brust. Festnahme von zwei tatverdächtigen Tschetschenen (34, 41). Anzeige wegen versuchtem Mord.

http://www.ortneronline.at/tschetschenen-gegen-afghanen-massenschlaegerei-in-wien-war-bandenkrieg/

07/18 Lüneburg: Zwei Sudanesen (22+38) greifen in der Bleckeder Landstraße zwei Männer (27+31) an. Der 38jährige schlägt auf den am Boden liegenden 31-jährigen mit einem Pflasterstein ein. Haftbefehl wegen versuchtem Totschlag.

https://www.landeszeitung.de/blog/lokales/1769241-nach-vorfall-in-der-bleckeder-landstrasse-haftbefehl-erlassen

07/18 Essen: Prozessbeginn um gemeinschaftlichen Mordversuch gegen 12 Beschuldigte einer syrischen Großfamilie. Weil eine zwangsverheiratete Syrerin (19, Kaufpreis 1000 $ und “etwas Gold”) mit einem 19-jährigen Mann “Ehebruch” begangen haben soll, sollte der junge Mann ermordet werden. Die Familie lauerte ihm auf, attackierten ihn Messern und Holzlatten und skalpierten ihn fast. Die grausame Tat filmten sie auch noch. Als sie ihn für tot hielten, ließen sie von ihm ab. Eine Polizeistreife fand das schwerstverletzte Opfer mit lebensgefährlichen Stichverletzungen in Lunge und den inneren Organen, sowie schwersten Gesichtsverletzungen.

https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-ehrenmord-polizei-id214936171.html

07/18 Ludwigshafen: Ein 35-jähriger aus Somalia sticht einen 24-jährigen Landsmann mit einer abgebrochenen Flasche in den Hals. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchtem Totschlag.

https://www.t-online.de/nachrichten/id_84203496/abgebrochene-flasche-in-hals-eines-rivalen-gerammt.html

07/18 Dortmund-Hörde: Fotofahndung nach Michael Igleniec (19) wegen versuchten 12fachen Mordes und schwerer Brandstiftung. Er soll ein Mehrfamilienhaus in der Lugierstraße mit Brandbeschleuniger angezündet haben.

https://www.wr.de/staedte/dortmund/mutmasslicher-brandstifter-von-hoerde-polizei-sucht-michael-iid214987453.html

07/18 Dresden-Gorbitz: polizeibekannter Mann aus Mosambik (55) tötet seine beiden Töchter (3 und 6 Jahre).

http://www.pi-news.net/2018/07/dresden-mord-mosambikaner-toetet-seine-toechter-3-und-6-jahre/

07/18 Köln: Prozess gegen den Asylbewerber Brian P. (22) aus Tansania. Am Karnevallstag 2018 fiel er über eine Kölnerin (21) in der Zülpicher Straße her um sie zu vergewaltigen. Da sich das Opfer wehrte, schlug er ihr mit 30 (!) Faustschlägen mit voller Wucht (!) ins Gesicht. Brian lebt seit 2 Jahren in Deutschland und hatte im Sportverein geboxt. Kurz vor der Tat Haftentlassung (Drogendelikte / 4 Monate). Die Anklage der Staatsanwaltschaft lautet auf “besonders schwere Vergewaltigung” und “schwere Körperverletzung”, trotz äußerster Brutalität kein Mordversuch oder Totschlag.

https://www.wunderweib.de/koeln-aussage-von-vergewaltiger-macht-sprachlos-104283.html

07/18 Krefeld-Oppum: Mehrere “Männer” greifen einen 33-jährigen Mann an. Einer zieht ein Messer uns sticht zu. Das Opfer wird lebensgefährlich verletzt. Die Täter konnten durch Zeugen der Tat festgenommen werden.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/4019961

07/18 Reifziehberg/Vilshofen: in einem Mehrfamilienhaus sticht ein Eritreer (25) unvermittelt einem Jungen (11) in Bein, Oberkörper und Hals. Nur durch eine Notoperation konnte sein Leben gerettet werden. Der Oberstaatsanwalt geht von “psychischen Problemen” des Täters aus….

https://www.pnp.de/lokales/stadt_und_landkreis_passau/vilshofen/3021694_Messerattacke-auf-Kind-in-VilshofenHaftbefehl-gegen-Nachbarn.html

07/18 Stauffen/Freiburg: Prozess um einen vorbestraften, pädophilen Spanier (33), der mehrfach einreiste um einen Jungen brutalst sexuell zu missbrauchen. Die Mutter (48) und deren Lebensgefährte (39, ebenfalls einschlägig vorbestraft) erhielten mehr als 10.000 € als Bezahlung. Siehe auch LG Freiburg Az 6 KLs 160 Js 32949/17 AK 5/18

http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/spanier-gibt-vor-gericht-vielfachen-schweren-sexuellen-missbrauch-zu-155035692.html

07/18 Erfurt: Großfahndung nach dem Messerstecher Sergejus G. (41) wegen Entführung und Mordversuch. Er brach in die Wohnung seiner Ex-Freundin (34) ein und entführte sie. Auf der Flucht stach er einen unbeteiligten Passanten (24) nieder, der schwerst verletzt in eine Klinik eingeliefert wurde. Die Frau konnte leicht verletzt aufgegriffen werden.

https://www.rtl.de/cms/grossfahndung-nach-messerstecherei-in-erfurt-polizei-sucht-diesen-mann-4197277.html

07/18 Zwickau: Gerichtsprozess um den Marokkaner Abderrahman D. (29) wegen Anleitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat (u. a. geplante Sprengstoffattentate) und Urkundenfälschungen. Der abgelehnte Asylbewerber gehört der Terrormiliz IS an, hat 23 Identitäten und sieben Geburtstage. Das Gericht belohnt verurteilt ihn zu schlanken zwei Jahren Haft….

https://www.tag24.de/nachrichten/sachsen-zwickau-amtsgericht-asylbewerber-salafist-is-anhaenger-prozess-urteil675788

07/18 Eisenhüttenstadt: stundenlange Massenschlägerei in der Erstaufnahmeeinrichtung zwischen Afrikanern und Georgiern. Fünf Rettungswagen, zwei Notarztwagen und 120 Polizisten im Einsatz. Fünf Schwerverletzte.

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/07/brandenburg-erstaufnahmeeinrichtung-eisenhuettenstadtgefluechtete-massenschlaegerei.html

Bei einer Großrazzia wurden 55 Waffen sichergestellt….

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/erstaufnahme-eisenhuettenstadt-55-waffen-bei-gross-razziaentdeckt-massenschlaegerei-die-ganze-nacht-polizei-von-afrikanern-attackiert-a2501233.html

07/18 Lübeck-Kücknitz: Ein “Deutscher Staatsbürger” (34, geboren im Iran) greift in einem vollbesetzen Bus plötzlich Reisende mit einem Messer an. Zwei Schwer- und zwölf Leichtverletzte.

https://www.merkur.de/welt/luebeck-messer-attacke-in-linienbus-haftbefehl-wegen-mordversuchs-gegen-angreifererlassen-drei-schwerverletzte-zr-10050416.html

07/18 Troisdorf: syrischer Friseur (23) randaliert in einem Friseurgeschäft in dem er gearbeitet hatte. Er sticht auf den Vater (62) seines ehem. Arbeitgebers ein und verletzt ihn schwer. Fünf Mitarbeiter stoppen den Syrer, drei von ihnen werden ebenfalls mit Stichverletzungen verletzt.

https://www.bild.de/wa/ll/bild-de/unangemeldet-42925516.bild.html

07/18 Plüdershausen: Die Polizei fahndet nach den polizeibekannten Afghanen Amir Wafa (20) wegen Raubüberfall. Der Hauseigentümer (53) überraschte den Einbrecher im Zimmer seiner Tochter und wurde sofort mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Der Täter wurde festgenommen, doch die Staatsanwaltschaft entschied ihn wieder laufen zu lassen. Anhand DNA Spuren ist nun klar, daß er der Täter ist und wird jetzt wegen Mordversuch gesucht. Er soll mit der Tochter “befreundet” gewesen sein und plante offenbar das Mädchen zu töten.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.pluederhausen-einbrecher-sticht-familienvater-nieder.94bbc965-b2bb434b-a5bd-9aa08bad49ca.html

07/18 Hamburg-Stellingen: “südländischer” Einbrecher wird von der Bewohnerin überrascht. Bei der darauffolgenden Auseinandersetzung kommt die Tochter (13) zu Hilfe und wird mit einem Faustschlag ins Gesicht brutal niedergeschlagen und mit einem Schraubenzieher in den Oberarm gestochen, das Herz nur knapp verfehlt.

https://www.mopo.de/hamburg/polizei/mutter-und-tochter-im-schlaf-ueberrascht-einbrecher-stechen-13-jaehrige-nieder-30950266

07/18 Düsseldorf-Rath: SEK-Großeinsatz in der Lünener Straße. Der Ägypter Ahmed F. (32) streitet mit seiner Frau Katharina (44) und erwürgt anschließend die gemeinsame Tochter Sara (7).

http://www.pi-news.net/2018/07/sek-einsatz-in-duesseldorf-rath-vater-toetet-tochter-7/

07/18 Bielefeld: Asylbewerber aus Kenia (27) vergewaltigt Deutsche (33) in ihrem Bett, übergießt sie mit brennbarer Flüssigkeit und zündet sie an. Das Opfer ringt mit schwersten Verbrennungen um sein Leben. Mitbewohner in dem Haus berichten von dauerhaftem Alkohol- und Drogenexzessen, Einbrüchen und Diebstählen der afrikanischen Bewohner, doch sämtliche Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft wurden stets wieder eingestellt.

http://www.anonymousnews.ru/2018/07/19/asylforderer-aus-kenia-vergewaltigt-deutsche-und-zuendet-sie-danachan/

07/18 Freiburg: Ein Rumäne (34) folgt einer Auslandsstudentin (19) im Seepark bis in die Damentoilette, und versucht sie zu erwürgen. Das Opfer wird schwer verletzt. Passanten verfolgen den Täter und halten ihn fest. Die Polizei ermittelt wegen Mordversuch.

https://dieunbestechlichen.com/2018/07/frauenfreigehege-freiburg-19-jaehrige-studentin-fast-zu-tode-gewuergt/

07/18 Bielefeld: Neuntklässler mit Migrationshintergrund (15) spricht unmissverständliche Morddrohungen gegen zwei Mitschüler und zwei Lehrer der Jöllenbeck-Realschule aus. Hohe Polizeipräsenz verhindert schlimmeres….

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Bielefeld/Bielefeld/3398569-Joellenbeck-Polizei-ermittelt-wegen-BedrohungMorddrohungen-Anzeige-gegen-Realschueler

07/18 Linz/Österreich: Gerichtsprozess für einen Iraker (36), der mit 2 Promille Alkohol im Januar 2017 einen 12jährigen Schüler fahrlässig getötet hat. Auch Vater und Mutter wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Das Gericht belohnt verurteilt den Angeklagten zu schlanken 6 Monaten Freiheitsstrafe…

https://www.heute.at/oesterreich/oberoesterreich/story/Alko-Lenker-fuhr-Bub–12–tot—nur-6-Monate-Haft-45135319

07/18 Hamburg-Steilshoop: Ein 26-jähriger Afghane wird von einem “Deutsch-Afghanen” (30) auf einem Parkplatz vor einem Fitnesstudio mit mehreren Schüssen hingerichtet. Das Opfer starb noch am Tatort. Eine Abrechnung im Rotlicht-Milieu. Drei Frauen mußten für den Mörder anschaffen.

https://www.mopo.de/hamburg/polizei/spur-ins-rotlichtmilieu-drei-huren-mussten-fuer-den-killer-von-steilshoopanschaffen-30969320

07/18 Hamburg-Bramfeld: Gerichtsprozess um einen Iraner (43) der seine Ehefrau (32) und Mutter eines 1jährigen Kleinkindes mit 25 Messerstichen traktiert und anschließend mit einem Schal erwürgt hat. Der Mann war als “Flüchtlings”-Hielfer und christlicher Prediger (!) tätig. Anschließend wollte er sich selbst das Leben nehmen. Das Landgericht verurteilte den Mann zu schlanken 6 ½ Jahren Haft. Die Staatsanwaltschaft hatte 10 Jahre gefordert.

https://www.shz.de/regionales/hamburg/ehefrau-getoetet-sechseinhalb-jahre-haft-fuer-43-jaehrigenid20361747.html

07/18 Neustadt/Weinstraße: Der “polizeibekannte” Türke Osman Y. (22) ersticht mit mindestens zehn Messerstichen in der Karolinenstraße seine polnische Ex-Freundin Nikola H. (19). Ein Nachbar (42) wollte ihr zu Hilfe eilen und wurde ebenfalls lebensgefährlich verletzt. Bereits im April wurde der Täter wegen schwerer Körperverletzung (er versuchte Nikola zu erwürgen) verurteilt. Die Strafe der Justiz für den Mordversuch: 1 Jahr und 10 Monate auf Bewährung – nur damit konnte er sein Werk vollenden…. Nikola war erst kürzlich mit ihrem neuen Freund und dem Baby umgezogen.

http://www.pi-news.net/2018/07/justizversagen-nikola-h-von-bewaehrungs-moerder-osman-erstochen/

07/18 Kiel: Mordprozess um einen “psychisch auffälligen” Syrer (vermutlich 18, genaues weiß man nicht), der im Januar siebzehn mal auf einen 41-jährigen Asylbewerber eingestochen und ihn getötet hat. Für die Staatsanwaltschaft ist der Täter “im Zustand erheblicher Schuldunfähigkeit gewesen” und gilt “juristisch als Heranwachsender”. Offenbar ist man äußerst bemüht das Strafmaß möglichst niedrig zu halten. Das Opfer ist verscharrt, der Täter sitzt in einer forensischen Fachklinik, die Kosten trägt der Steuerzahler und alles ist gut….

http://www.kn-online.de/Kiel/Junger-Syrer-vor-dem-Kieler-Landgericht-Messerstecher-psychisch-krank

07/18 Altwarmbüchen: Frau (34) ersticht ihren Freund Stefano C. (39). Das Opfer soll “verhaltensauffällig und drogenabhängig” gewesen sein.

http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Altwarmbuechen-Frau-34-ersticht-Partner-39-mit-Messer

07/18 Hamburg-Billstedt: 44-jähriger Ägypter Ibrahim S. wegen Mordversuch verhaftet. Er hat auf seine Tochter (14) eingeschlagen und sie bis zur Bewußtlosigkeit gewürgt, weil er erfahren hatte das sie einen Freund hat. Das Mädchen muß von der Polizei versteckt werden, weil der Bruder (21) auf der Suche nach ihr ist um den “Ehrenmord” zu vollenden.

https://www.stern.de/panorama/stern-crime/verpruegelt-und-fast-erdrosselt–vater-wegen-versuchten-mordes-antochter-verhaftet-8160514.html

07/18 Berlin-Pankow: Festnahme eines “wohnsitzlosen Bulgaren” in Burgos/Spanien, der anhand von sichergestellten Spuren am Tatort von der Staatsanwaltschaft als Mörder von Melissa Rehberger (30) identifiziert wurde. Er erwürgte sein Opfer um einen Vergewaltigungsversuch zu vertuschen. (siehe auch 05/18).

http://www.pi-news.net/2018/05/berlin-pankow-mia-maria-mireille-melanie-rehberger/

07/18 Mons/Belgien: Jean-Francois Willems (19) half einer Kellnerin die von einem Mann belästigt wird. Er ging mit ihm vor das Lokal und diskutierte. Kurz darauf brach er blutüberströmt und tödlich verletzt zusammen. Achmed S., der Messermörder der seit einem Jahr in Belgien lebte, hatte ihm die Kehle durchgeschnitten.

http://smopo.ch/belgien-fluechtling-schneidet-helfer-kehle-durch/

07/18 Oberhausen: Afghane (19) sticht zwei Männer (27, 43) vor einem Döner Imbiss nieder, weil sie sich über zu laute Musik beschweren. Das jüngere Opfer wird lebensgefährlich verletzt. Der Messerstecher kann festgenommen werden.

https://www.bild.de/wa/ll/bild-de/unangemeldet-42925516.bild.html

07/18 Gießen: Ein Syrer (36) sticht auf seine Familie ein und legt Feuer im Haus in der Krofdorfer Straße um sie zu ermorden. Seine Frau (31) und drei seiner vier Kinder (3, 6, 7) werden schwer verletzt. Hintergrund sollen “psychische Probleme” sein. Der Schaden am Haus beträgt mehrere zehntausend Euro.

http://www.pi-news.net/2018/07/giessen-messer-syrer-will-seine-familie-ermorden-und-legt-grossfeuer/

07/18 Berlin-Charlottenburg: Eine schwangere Johanna H. (22) wird durch einen betrunkenen Autofahrer (27), der mit seinen beiden Brüdern (14, 18) wegen 300 Euro auf der Flucht vor der Polizei ist, angefahren und tödlich verletzt. Ebenfalls stirbt der 18-jährige Beifahrer. Haftbefehl wegen dringendem Verdacht auf illegales Autorennen und gefährlicher Körperverletzung.

https://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/schwangere-johanna-22-starb-wegen-300-euro-beute

06/18 Düsseldorf-Flughafen: “Völlig unvermittelt” sticht ein “Mann” (=Tunesier) einen Sicherheitsmitarbeiter (24) mit einem Cuttermesser in den Kopf. Das Opfer wird lebensgefährlich verletzt und kann nur durch eine Notoperation gerettet werden. Die Polizei geht davon aus das der Täter “psychische Probleme” hat….

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3987112

06/18 Berlin: Gerichtsprozess zum Raubmord an dem Vietnamesen Duc Thann (21), der seiner Mutter zu Hilfe eilte und dabei ermordet wurde. Die beiden Haupttäter Hussein R. (23) und Mahmut A. (21) haben sich in s Ausland abgesetzt. Die mitangeklagten Frauen Irem E. (20) und Asya Y. (18) sollen Beihilfe geleistet haben. Die Mutter des Opfers erlitt einen Schlaganfall und liegt seither im Wachkoma und ist ein Pflegefall für den Rest des Lebens. Siehe auch 11/17.

https://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/der-spaeti-verkaeufer-21-starb-weil-er-seiner-mutter-zuhilfe-kam

06/18 Malmö/Schweden: Schießerei mit drei Todesopfern und mehreren Verletzten im kriminellen Migratenmilieu. Für deutsche Medien ist die schockierende Bandenkriminalität im Multi-Kulti-Staat Schweden kaum ein Thema.

https://www.blick.ch/news/ausland/vor-einem-internetcafe-zwei-tote-nach-schiesserei-in-malmoe-id8513946.html

06/18 Dortmund-Hörde: Ein “Unbekannter” schießt auf einen Arzt im St-Josefs-Hospital und verletzt ihn lebensgefährlich. Kurz darauf wird die Leiche des Täters in seiner Wohnung aufgefunden, er hatte sich selbst getötet.

https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/schuesse-in-dortmunder-krankenhaus-taeter-auf-der-fluchtid214693687.html

06/18 Köln: Ein aufgebrachter serbischer Familienclan mit 200 (!) Angehörigen droht dem Chefarzt der UniKlinik mit dem Tod, weil eine Tochter (6) der Großfamilie nach einer Operation verstarb. Der Chefarzt war jedoch an der OP überhaupt nicht beteiligt…. 20 Polizeistreifen im Einsatz.

https://www.focus.de/regional/koeln/koeln-tochter-6-tot-grossfamilie-bedroht-chefarzt_id_9157470.html

06/18 Gunzenhausen: Familiendrama endet mit einem “Ehrenmord”. Ein Migrant (31) tötet drei Kinder (3, 7, 9) und die Ehefrau (29). Anschließend springt er aus dem Fenster um sich umzubringen. Er überlebt schwer verletzt.

http://www.pi-news.net/2018/06/gunzenhausen-migrant-toetet-drei-kinder-und-ehefrau/

06/18 Kandel: Mordprozess um Abdul D., dem afghanischen Mörder von Mia Valentin (15). Das Gericht geht von einem Alter von 17 aus um für den Mörder noch Jugendstrafrecht anwenden zu können. Der Vater gab zwar das Alter mit 33 Jahren an, die Staatsanwaltschaft bleibt aber weiter bei 17. Zudem wird der Prozess unter Ausschluß der Öffentlichkeit stattfinden und das Gericht mit Sichtschutzwänden abgeschirmt. Eine ARD-Staatsfunk Sprecherin hat vollstes Verständnis für den Schutz des Mörders, damit er sich “nicht wie am Pranger fühlen müsse”…. (siehe auch 10/16 Kandel)

https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/urteil-im-kandel-prozess-ex-freund-von-mia-zu-acht-jahren-und-sechsmonaten-haft-verurteilt/22987688.html

06/18 Bregenz/Österreich: Streit bei einem rumänischen Paar aus dem “amtsbekannten Bettlermilieu”. Die Frau (27) “stürzt” (?) aus dem Fenster 8 m in die Tiefe und stirbt. Der Mann hatte eine Schußwaffe und hielt eine weitere Frau und ein Kind (4) als Geiseln. Über 100 Polizeibeamte im Einsatz. Die vier Kinder des Paares kamen in behördliche Obhut.

https://www.oe24.at/oesterreich/chronik/vorarlberg/Streit-eskaliert-Frau-stuerzte-aus-Fenster-in-Tod/338642204

06/18 Linz/Österreich: Doppelmordprozess für den Tunesier Mohamed H. (55). Er hat im Juni 2017 ein Ehepaar (85, 87) ermordet und Feuer im Haus gelegt um die Tat zu vertuschen. Das Ehepaar hatte ihn sogar noch unterstüzt, sogar finanziell. Während des Prozesses sagte der Angeklagte mehrmals “Allahu Akbar” und fiel dem Richter immer wieder ins Wort. Er lebte seit 25 Jahren in Österreich. Lebenslange Haft.

https://www.wochenblick.at/mordprozess-am-lg-linz-mohamed-h-rief-allahu-akbar-im-gerichtssaal/

06/18 München-Giesing: Passanten finden einen schwerstverletzten Münchner mit türkischer Herkunft (43) in der Harlachinger Straße. Das Opfer stirbt trotz Notoperation. Die Polizei sucht einen “Südländer ca. 30-40 Jahre”

https://www.focus.de/regional/muenchen/muenchen-bluttat-in-giesing-mann-43-nach-streit-erstochen-taeterfluechtig_id_9145910.html

06/18 Amberg: Die vermisste Studentin, SPD-Politikerin, Flüchtlingshelferin auf Lesbos und ex-JUSO-Vorsitzende in Bamberg Sophia Lösche (28), die als Tramperin von Leipzig nach Amberg unterwegs war, ist tot. Sie war in Schkeuditz als Tramperin in einen marokkanischen Lkw eingestiegen. Die Leiche wurde in Spanien aufgefunden und weißt “Spuren von Gewalt und Verbrennungen auf”. Der tatverdächtige Fernfahrer Merabet B. (41, Nationalität ungenannt) wurde festgenommen. Ihr Bruder, der GRÜNE Lokalpolitiker Andreas Lösche (51) verkündete, daß “die Nationalität des Mörders nichts mit seinen Taten zu tun hat” und verteidigt seine unfehlbare multikulturelle Ideologie auch nach dem grausamen Tod seiner Schwester. Zitat Göring-Eckardt: “Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch! Und ich freue mich darauf!” (Der Verfasser dieser Zeilen freut sich nicht mit und trauert um ein weiteres junges Leben das durch grenzenlose Dummheit, ideologischem Wahn, blindem Realitätsverlust und völliger Unkenntnis über den Islam ausgelöscht wurde!)

http://www.pi-news.net/2018/06/leipzig-festnahme-im-mordfall-der-spd-politikerin-sophia-loesche/

06/18 Barsinghausen: Spaziergänger finden die blutverschmierte, halbnackte Leiche von Anna-Lena Theis (16) auf einem Rasen der Adolf-Grimme-Grundschule, wenige hundert Meter von ihrem Elternhaus. Bereits im April wurde ebenfalls in der Nähe der Schule die Leiche von Veronika B. (55) aufgefunden, die einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel. Ein dringend tatverdächtiger Asylbewerber, ein “Dominikaner mit deutscher Staatsbürgerschaft” (24) wurde festgenommen. Es meldete sich auch eine Freundin von Anna-Lena, Lucy K. (16), die wenige Wochen zuvor von einem Unbekannten belästigt und festgehalten wurde. Sie konnte jedoch fliehen. Mutter und Tochter erstatteten Anzeige mit einer detaillierten Beschreibung – doch die Ermittlungen wurden eingestellt….

https://www.focus.de/regional/hannover/region-hannover-leiche-von-16-jaehriger-in-barsinghausen-entdecktpolizei-sucht-dringen-zeugen_id_9112156.html

http://www.haz.de/Umland/Barsinghausen/Nachrichten/Barsinghausen-Der-Fall-Veronika-B.-Polizei-ermittelt-gegenTatverdaechtigen

06/18 Hannover: Der Türke Bülent Icel (57) ersticht auf einem Gehweg seine Ehefrau (35). Sie stirbt im Krankenhaus.

https://www.n-tv.de/panorama/35-jaehrige-Frau-in-Hannover-erstochen-article20484005.html

06/18 Würzburg: Zwei Männer mit serbischer / kosovarischer Staatsbürgerschaft (22, 27) stechen vor einer Disco einen 25-jährigen Mann nieder und verletzen ihn lebensgefährlich.

https://www.tvmainfranken.de/mediathek/video/disco-messerstecher-festgenommen/

06/18 Berlin-Penzlauer Berg: Ein bisher nicht näher beschriebener Täter sticht am S-Bahnhof Greifswalder Straße zwei mexikanische Touristen (19 und 21) und eine deutsche Frau (37) nieder. Zwei Schwer- und eine Leichtverletzte.

https://www.bz-berlin.de/berlin/pankow/zwei-schwerverletzte-nach-messerattacke-an-s-bahnhof-taeter-fluechtig

06/18 München-Neuhausen: tödliche Messerattacke auf 25-jährige Münchnerin in der Jutastraße Auch die Mutter (54) und der Bruder (16) werden schwer verletzt. Suche nach dem flüchtigen 19-jährigen Täter, angeblich der Ex-Freund. Das Bild des Täters wurde selbstverständlich verpixelt, doch der Migrationshintergrund ist unschwer zu erkennen….

https://www.tz.de/muenchen/stadt/neuhausen-nymphenburg-ort43338/messer-attacke-in-muenchen-frauerstochen-taeter-gefasst-9955845.html

06/18 Viersen: Radlerin Iuliana Elena B. (15) im Casinogarten mit mehreren Messerstichen niedergestochen. Sie starb im Krankenhaus. Der zunächst Tatverdächtige Türke (25) war “nur” ein Drogenhändler und flüchtete vor der Polizei wegen Drogenbesitz. Der Täter, Matyu K., ein Bulgare (17) stellte sich der Polizei. Bestens polizeibekannt wegen Diebstahl, Drogendelikten, Körperverletzung, Schwarzfahren, Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung….

http://www.news.de/panorama/855699949/iuliana-elena-r-15-in-viersen-casinogarten-17-jaehrigem-erstochen-iulia15-tot-ermittler-stecken-ex-freund-matyu-k-in-u-haft/1/

06/18 Alanya/Türkei: Deutsche Touristin (35) tot aus dem Meer geborgen. Die Autopsie ergab Tod durch erwürgen. Sie hatte in einer Disko einen “Deutschen Musiker mit libanesischen Wurzeln” (35) kennengelernt, und mit ihm die Nacht verbracht. Ü-Kameras bestätigten die Angaben. Er wurde als dringend Tatverdächtiger festgenommen und sitzt in U-Haft.

https://www.n-tv.de/panorama/Deutsche-Touristin-tot-in-der-Tuerkei-entdeckt-article20474446.html

06/18 Wiesbaden-Erbenheim: Die halb vergrabene Leiche von Susanna-Maria Feldmann (14) wurde aufgefunden. Sie war seit dem 22.5. vermisst. Die 14-jährige war angeblich befreundet mit dem “Flüchtling” Ali Bashar (20) aus dem Irak. Sie wurde stundenlang vergewaltigt, zu Tode gequält und anschließend verscharrt. Sie wurde so übel zugerichtet, daß nur über die DNS die Identifizierung erfolgen konnte. Ein Bekannter gab einen Hinweis auf den Fundort. Ali ist wegen mehrerer Straftaten polizeibekannt, u. a. dringender Verdacht zusammen mit einem Afghanen ein deutsches, 11-jähriges Kind im Flüchtlingsheim vergewaltigt zu haben! Die 8-köpfige Sippe hat sich, in den Irak abgesetzt, aus dem die Familie 2015 “geflüchtet” war! Die 8.000 € für die Flugtickets bezahlten sie von der staatlichen Unterstützung. Nachtrag: inzwischen wurde der Mörder festgenommen und von der Bundespolizei nach Deutschland zurückgebracht. Der Strafverteidiger Daniel Sprafke hat den Chef der Bundespolizei nun wegen “Freiheitsberaubung” angezeigt…. denn es gilt den Herrenmensch-Mörder vor Strafverfolgung zu schützen!!! Anmerkung: Mit “Malvina, Diaa und die Liebe” lieferte der Staatsfunksender KIKA das Musterbeispiel, wie sich eine Minderjährige mit einem erwachsenen Moslems einlassen und unterwerfen soll

06/18 Genf/Schweiz: Taxifahrer aus Äthiopier (42) wegen Vergewaltigung und Mord an einem 12-jährigem Mädchen angeklagt, der Tochter seiner Ex-Freundin. Zwischen 2004 und 2012 soll er auch mindestens drei “Flüchtlings”-Frauen eingesperrt, misshandelt und mehrfach vergewaltigt haben.

06/18 Göttingen: Tödliche Messerattacke auf 28-jährigen Mann. Der Täter (25) stach dem Älteren mehrmals das Messer in den Oberkörper. Das Opfer starb noch am (laut NDR) “Unfallort”. Der Staatsfunk bezeichnet Mord als “Unfall”…

06/18 Wittlich: Ein 20-jähriger “Schwede” sticht einen Syrer (17) nieder. Lebensgefährliche Verletzungen.

06/18 Köln: ”Mann” nach Messerattacke in Kömmödienstraße in Lebensgefahr. Verdächtiger festgenommen, keine näheren Angaben, und so soll es wohl auch bleiben, bis Gras über die Sache gewachsen ist….

06/18 Köln: Gerichtsprozess um Ahmet R. (19, Herrenmensch). Er hat den Familienvater Thomas K. (40, Köterrasse) aus nichtigem Anlaß totgeschlagen. Das Opfer erlitt einen Schädelbruch und starb einen Tag später in der Klinik. Die Richterin Grave-Herkenrath verurteilt den Täter zu einer Bewährungsstrafe (!) von zwei (!) Jahren Haft wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Das Opfer hinterläßt Ehefrau und zwei Kinder (9 und 13).

05/18 Paris/Frankreich: Der Moslem Khamzat Azimov (21) aus Tschetschenien sticht wahllos unter Alahu Akbar Rufen auf Menschen ein. Zwei Tote und vier Schwerverletzte. Der Dchihadist war 2010 eingebürgert worden. Der Täter wurde erschossen.

05/18 Wien: Tschetschene (16) unter dringendem Tatverdacht, ein Mädchen (7) vergewaltigt und ermordet zu haben.

05/18 Salzgitter-Lebenstedt: Polizeibekannter Salafist “Anton” B. (38) aus dem Kosovo schießt Ex-Frau Emine Abazaj (30), einer 4fachen Mutter, vor den Augen der Kinder in den Kopf und verletzt die Schwester (32) mit einem Bauchschuß schwer. Der Täter hatte Kontaktverbot, drohte bereits im Gericht sein “Scharia-Recht” anzuwenden. Die Polizei versuchte zunächst alle Hintergründe zu verschleiern und nannte einen “Ehrenmord” als reine Spekulation…

https://www.n-tv.de/panorama/30-Jaehrige-in-Salzgitter-erschossen-article20453865.html

05/18 Höver: Radfahrer findet nackte, halbverweste Leiche an der A7. Bei der Frau handelt es sich um eine 32jährige Mutter. Die Polizei durchsuchte ein Haus in Bockenem in die “bulgarische Großfamilie” wohnt.

05/18 Schiedam/Niederlande: Ein Syrer greift Polizisten an, schreit “Allahu Akbar” und tötet einen Polizeihund, Täter festgenommen, mehrere Polizisten verletzt.

05/18 Flensburg: Eritreer Mahmod J. (24) attackiert im Intercity einen Reisenden mit einem Messer. Eine zu Hilfe eilende Bundespolizistin wurde ebenfalls angegriffen und erschoß den Täter. Bilanz: 2 Leicht-, 1 Schwerverletzer, 1 Toter (Täter Mahmod J.).

05/18 Lüttich/Belgien: Der Moslem Benjamin Herman (31) nimmt zwei Frauen als Geisel, tötet gezielt unter “Allahu Akbar”-Rufen die Polizistinnen Lucile Garcia (54) und Soraya Belkacemi (45), sowie den Lehrer Cyril Vangriecken (22). Ein Spezialkommando erschießt den islamischen Terrorist. Der Täter war bereits mehrfach vorbestraft wegen Diebstählen, Drogen- und Gewaltdelikten. Am Vortag hat er den Mithäftling Michael Wilmet (30) erschlagen, mit dem er gemeinsam einen Raubüberfall begangen hat. Vier weitere Polizisten wurden verletzt.

05/18 Berlin-Spandau: Der Restaurantbesitzer Dragisa Katanic (63) wurde bei einem Raubüberfall ermordet.

05/18 Berlin-Pankow: Melanie Rehberger (30) wurde in einer Parkanlage erwürgt aufgefunden. Sie muß sich heftig gewhrt haben. In dem Park gab es bereits mehrfach Vorfälle mit Exhibitionisten. Ob es ein Sexualverbrechen war, wurde aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekanntgeben (oder soll vertsucht werden….?)

05/18 Hanau: Prozess gegen einen Afghanen (58). Er tötete aus Rache seinen Ehefraubesitz (52) mit 40 Messerstichen in der Innenstadt von Hanau.

05/18 Brandenburg: Festnahme eines Kameruners Bernhard Ngue (23) wegen Raubmord an Maria Müller (84). Sie wurde in ihrer Wohnung in der Wichertstraße überfallen und mit ihrem Rollator brutal erschlagen. Der Täter hatte bereits 12 (zwölf!) Körperverletzungsdelikte begangen und hätte längst abgeschoben werden müssen.

05/18 Regensburg: siehe dazu auch 08/17! Prozess um Soueymane Sidiki (23, alias Marcel K., der Prostituiertenmörder). Er erdrosselte Lica Luminita (33) aus Rumänien. Der Asyl-Anwalt Robert Hankowetz erklärte der Mörder werde in seiner Heimat wegen eines “schweren Verkehrsunfalles” verfolgt, daher gab er eine falsche Idenität an. Obwohl auch hierzulande wegen schwerer Körperverletzung polizeibekannt, wurde er natürlich nicht verhaftet oder gar abgeschoben…

05/18 Frankfurt/M.-Westend: ein 51-jähriger Mann wurde auf dem S-Bahnhof Frankfurt-West so zusammengeschlagen, daß er seit Wochen im Koma liegt. Die Polizei fahndet nun mit einem Bild einer Ü-Kamera nach dem “Südländer”.

05/18 Düsseldorf: Prozess gegen den Türken Bayram A. (62). Er wurde 2015 wegen des Mordes an einem Landsmann (im Jahr 2014) zu 10 Jahren Haft verurteilt. Bereits 1977 hatter er einen Türken getötet. Jetzt klagt der Doppelmörder gegen seine Abschiebung in die Türkei, da ihm dort “Blutrache” droht….

04/18 Münster-Breitefeld: Im September wurde in der Gänseweide die Leiche der dreifachen Mutter Saray Güven (47) aus Frankfurt aufgefunden. Dringend tatverdächtigt wurde ein “aus Breuberg stammender Mann” (51), der jetzt in der Nähe von Colmar in Frankreich festgenommen werden konnte. Er soll aus Eifersucht (= “Ehrenmord”) sein Opfer betäubt, vergewaltigt, getötet und an dem späteren Fundort abgelegt haben. Die Herkunft des Täters wurde selbstverständlich nicht verraten, aber darauf hingewiesen der Täter leide unter einer “psychischen Erkrankung” (= der Moslem soll auf keinen Fall ohne mildernde Umstände bzw. Schuldunfähigkeit davonkommen).

04/18 Gipf-Oberfrick: Im Keller einen Mehrfamilienhauses wird ein toter Eritreer (46) aufgefunden. Ein Mitbewohner aus Eritrea mit einer Handverletzung wird als dringend Tatverdächtiger verhaftet.

04/18 Köln: ein “polizeibekannter Mann” (21) mit marokkanischen Wurzeln fährt volltrunken in das Ende eines Staus auf der Autobahn. Die Fahrerin (59) des gerammten Autos wird schwer verletzt, ein Insasse (23) stirbt sofort.

04/18 Berlin-Wedding: Palästinenser Ahmet T. (39) ersticht Ehefrau (32), Mutter von vier Kindern (2-11 Jahre). Die Polin, die zum Islam übergetreten war, wollte die Scheidung. Der Täter kündigte an: “Dir schneide ich das Hirn raus!”.

04/18 Wien-Favoriten: ein afro-asiatischer Student (24) erschlägt seine 65-jährige philippinische Mutter. Anschließend wollte er aus dem Fenster springen. Der nigerianische Vater lebte getrennt von Mutter und Sohn.

04/18 Passau: 15-jähriger Maurice Kronawitter bei Schlägerei in einer Einkaufspassage zu Tode geprügelt. Die 5 Tatverdächtigen mit tunesischer, polnischer und deutscher Staatsangehörigkeit (14-25 Jahre) wurden festgenommen. Bis zu 20 weitere junge Leute sollen die Tat beobachtet haben. Anklage wegen “Körperverletzung mit Todefolge”…

04/18 Graz/Österreich: Mordprozess gegen einen Kosovaren (25). Er hatte seiner Lebensgefährtin (31) vor den Augen der Kinder die Kehle durchgeschnitten.

04/18 Köln: Ein Kroate (49) folgt seiner Ex-Freundin (50) in den Keller eines Restaurantes in dem sie arbeitet, erschießt sie, und begeht anschließend Suizid.

04/18 Rendsburg-Kornwerk: Ein syrisch-stämmiger “Rendsburger” (26, seit ca. zwei Jahren in Deutschland ansässig) versuchte, seiner schlafenden Ehefrau (22) mit einem 20 cm Küchenmesser die Kehle durchzuschneiden. Die Frau konnte schwerstverletzt im letzten Moment entkommen und sich blutüberströmt auf die Straße retten.

04/18 Wuppertal-Elberfeld: Ein “Fremder” (= polizeibekannter Inder, 23) entreißt ein Kind (5) seinen Eltern, und springt vor einen einfahrenden Zug. Beide vom Zug überrollt, kommen aber mit dem Leben davon. Ermittler gegen von einem “erweiterten Suizidversuch” aus. Keine weiteren Angaben.

04/18 Fulda: “Mann” (ein 19-jähriger, afghanischer “Flüchtling”) hat vor einer Bäckerei mehrere Menschen angegriffen und z. T. schwer verletzt. Er wurde von der Polizei erschossen. Ermittlungen gegen den Polizisten.

04/18 Moers: 13-jähriger Iraker auf offener Straße niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Keine näheren Angaben zu Motiv oder Täter(n).

04/18 Hamburg: Vater Mourtala Madou aus Nigeria (33), ein Lampedusa-”Flüchtling”, schlachtet seine deutsche Ex-Frau Sandra (34), eine Mutter von fünf Kindern, und tötet die 1-jährige Tochter Mariam auf dem Bahnsteig der S 3 am Jungerfernstieg. Dem Kind wurde der Kopf abgetrennt (Augenzeugenbericht youtube). Die Mutter stirbt wenige Stunden später im Krankenhaus. In Niger sind 94% der Bevölkerung Moslems. Der ausreisepflichtige Täter hatte Kirchenasyl. Der Augenzeuge (!!!) wird angezeigt, weil er Bilder in youtube veröffentlicht hat.

04/18 Barsinghausen: Die Leiche von Veronika B. (55) wird in der Nähe der Adolf-Grimme-Grundschule aufgefunden. Sie fiel einem Gewaltverbrechen zum Opfer. Keine näheren Angaben von Polizei und Presse. Das nächste Opfer, eine 16-jährige, wird im Juni aufgefunden…..

04/18 Aurich: 62-jähriger Mann tot in seiner Wohnung in der Dwarsglupe aufgefunden. Er hatte vorher Streit mit einer “Personengruppe” in seiner Wohnung. Drei Männer und eine Frau (18 – 45 Jahre) wurden festgenommen. Keine näheren Angaben zu Tätern, Motiven, Hintergründen…

04/18 Langen/Frankfurt: Familien-Drama in Langen, Mann (39) aus Bosnien erstickt zweifache Mutter.

04/18 Gaimersheim/Eichstätt: Mann (36) erstochen in seinem Schrebergarten aufgefunden. Der Schichtleiter war nicht zur Arbeit erschienen. Bei der Obduktion waren “zahlreiche Stichverletzungen” festgestellt worden…. Gegen einen Türken (41) wurde Haftbefehl wegen Mordes erlassen.

04/18 London/Großbritannien: Am 05.04. starb das 48. Todesopfer des Jahres 2018 in London! Tanesha Melbourne (17) wurde auf offener Straße erschossen und starb in den Armen ihrer Mutter. Kurz zuvor wurde Israel Ogunsola (18) in der Nähe seiner Wohnung erstochen, er war das 34. Messeropfer. Und fast gleichzeitig wurde Armaan Shakor (16) niedergeschossen. Seit dem 1. muslimischen Bürgermeister Sadiq Khan schnellt die Kriminalitätsrate steil nach oben.

04/18 Winterlingen: kosovarische Ehefrau (41) von serbischen Ehemann (48, mit dt. Staatsbürgerschaft) erschossen.

03/18 München: Der Pole Grzegorz Wolsztan (36), ein Pflegediensthelfer, gerät unter Mordverdacht. Er soll für den Tod eines 87-jährigen Pflegebedürftigen und mindestens vier weiteren Senioren verantwortlich sein. Die ermittlungen dauern noch an, da er noch an anderen Orten, u. a. in England, tätig war. Den Opfern hatte er Wertsachen geraubt.

03/18 Köln: Festnahme eines 36-jährigen Chinesen. Er soll einen chinesischen Koch (28) getötet, und in den Rhein geworfen haben. Passanten fanden im Juli 2016 Leichenteile, Schulkinder im Mai 2017 den Kopf und weitere Körperteile.

03/18 Bad Rappenau: Tödlich verletzter Pole in der Blumenstraße aufgefunden, er verstarb kurz darauf. Die Polizei gibt noch keine Informationen heraus. Der Fundort war vor einer Pension, in der osteuropäische Saisonarbeiter wohnen.
(Hintergründe? verschweigen, verschleiern, vertuschen…)

03/18 Wien-Brigittenau: 47jähriger Mann verstorben. Er lag nach einem Streit vor einem Lokal seit November im Koma. Die Polizei fahndet nach den rumänischen oder serbischen Tatverdächtigen mit Fahndungsfotos.

03/18 Schwabach-Eichwasen: Ein Toter (34) nach Messerstecherei in der Franz-Xaver-Schuster-Straße. Der Täter (34) konnte noch am Tatort festgenommen werden. Opfer und Täter wurden als “Deutsche Staatsangehörige” angegeben. (Hintergründe? verschweigen, verschleiern, vertuschen…)

03/18 Wetzlar: Eritreer (44) stirbt im Klinikum nach Messerstecherei mit Eritreer (30) in der Moritz-Hensoldt-Straße.

03/18 Leipzig: Ein Toter nach Großbrand, 16 Verletzte, mit zum Teil schwersten Brandverletzungen. Das frisch renovierte Gebäude ist abbruchreif. Im Haus waren überwiegend Ausländer und Asylanten untergebracht. Ein Syrer (32) wurde festgenommen, er hatte Türen verbrikadiert, damit möglichst viele in der Flammenhölle umkommen.

03/18 Stuttgart/Nürtingen: Doppelmord-Prozess um einen Kosovo-Albaner (53), der seine Frau (45) und Freund (40) der Tochter erschossen hat. Der gläubige Muslim konnte es nicht ertragen, daß sich seine Frau von ihm getrennt hatte.

03/18 Villingendorf/Rottweil: Beginn des Prozess gegen Drazen D. Um sich an seiner Ex-Partnerin zu rächen, erschießt er seinen Sohn (6) mit drei Schüssen aus nächster Nähe.

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-villingendorf-familiendrama-mammut-prozess-neigt-sich-demende-zu.ec07ec45-2d2c-4a68-b1e6-e10510f92ce8.html

03/18 Koblenz: Der Obdachlose Gerd Michael Straten (59) wurde enthauptet auf einem Friedhof aufgefunden, wo er regelmäßig übernachtete. Dazu Koranzitat: “…schlagt Ungläubigen die Köpfe ab….”- könnte das ein Hinweis sein? Die Staatsanwaltschaft hat 10.000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt!

http://www.pi-news.net/2018/03/koblenz-obdachloser-gekoepft/

03/18 Velbert: Gerichtsprozess für zwei Türken (28 und 24), die vor einem “Saunaclub” einen dunkelhäutigen Mann niedergeschlagen haben, und ihm dann 27 (!) Messerstiche in den Rücken gerammt haben. Der Richter wird bei der Verhandlung mit “Sie sind ein Nazi!” beschimpft, ein Besucher brüllt “Alahu Akbar, ich hätte den umgebracht!” während der Verhandlung, ein Justizangestellter wird verletzt, im Gerichtssaal der ganze TürkenClan mit Tätowierungen radikaler türkischer Gruppen…. Der Angeklagte kommentiert das Urteil mit “Acht Jahre für was? Für einen Scheiß-Nigger? Das ist keine Gerechtigkeit!”. Also ein ganz normaler Gerichtsprozess im Kalifat NRW von Merkel-Land 2018…

https://www.welt.de/vermischtes/article174643223/Eklat-bei-Gerichtsprozess-Sie-sind-ein-Nazi-schreit-derAngeklagte-den-Richter-an.html

03/18 Großburgwedel: REWE Kassiererin Vivien K. (24) wird von Palästinenser Abdalla M. (17) niedergestochen. Sie wurde vorher von ihm und zwei anderen Migrantenkindern bedrängt (angeblich 13 und 14 Jahre). Vivien lag tagelang im Koma. Milz und Teile der Bauchspeicheldrüse wurden entfernt, mehrere Rippenbrüche, sie überlebte nur knapp. Weil der Täter schweigt und es keine Tötungsabsicht gewesen sein könnte (es war nur ein Stich!), ermittelt der Oberstaatsanwalt Thomas Klinge nur noch wegen schwerer Körperverletzung und nicht mehr wegen Mordversuch….

https://www.rtl.de/cms/burgwedel-17-jaehriger-rammte-vivien-k-24-messer-in-den-bauch-die-angst-begleitet-sienoch-heute-4209371.html

03/18 Paris/Frankreich: Mireille Knoll (85), jüdische Holocoust-Überlebende wurde mit elf Messerstichen von ihrem langjährigen, muslimischen Nachbarn hingerichtet und die Wohnung in Brand gesetzt um die Tat zu vertuschen.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/paris-holocaust-ueberlebende-mireille-knoll-ermordet-die-hintergruende-a1200111.html

03/18 Trebes/Frankreich: Marokkanischer IS Terrorist Radouane Lakdim (26) tötet drei Menschen, verletzte rund ein Dutzend. Anschließend Geiselnahme in einem Supermarkt. Polizist Arnaud Beltrame (45) ließ sich als Geisel austauschen. Er wurde angeschossen und dann die Kehle durchgeschnitten. Er erlag einen Tag später seinen schweren Verletzungen. Der Täter wollte eigentlich noch viel mehr Menschen töten, wurde aber von der Polizei erschossen.

https://www.tagesschau.de/ausland/frankreich-trebes-geiselnahme-107.html

03/18 Schwabach: Bei einem Streit unter Lkw-Fahrern auf einem Autobahnparkplatz der A9 wird ein Ukrainer (46) getötet. Unter dringendem Mordverdacht steht ein Moldawier (36), der ebenfalls schwer verletzt aufgefunden wurde.

https://www.infranken.de/regional/nuernberg/leiche-von-lkw-fahrer-auf-rastplatz-bei-nuernberg-an-a9-gefundenwar-es-mord;art88523,3254754

03/18 Flensburg: Mirelle (17) wird von ihrem Freund (18), einem abgelehnten Asylbewerber aus Afghanistan mit mehreren Messerstichen erstochen. Mirelle hatte sich dem Islam zugewandt und trug seit einigen Monaten ein Kopftuch, wenn Sie zur Arbeit erschien. Ein weiteres Opfer abartiger, linksgrüner Gutmenschen-Gehirnwäsche….? Seit Januar der vierte Mord an einem Teenager…. (Leon, Aaliyha, Keira, Mirelle).

https://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/17-jaehrige-erstochen-rettungskraefte-sagen-im-mordprozessaus-id21015892.html

03/18 Mühlacker: Muhammed G. (41) schlachtet seine Ex-Ehefrau (37) vor den Augen der drei Kinder. Unmittelbar nach der Tat filmt er sich mit blutigen Händen und veröffentlicht seine Botschaft: “Das ist eine Botschaft an alle syrischen Frauen. So wird es mit euch enden!”.

https://juergenfritz.com2018/03/04/muehlacker-mord/

03/18 Leipzig: Prozess um den Asylbewerber Dovchin D. (38) aus der Mongolei, der 2016 zwei Frauen erwürgt hat. Eine Portugiesin (43) wurde zerstückelt in die Elster geworfen, die Leiche einer Deutschen (40) bis Dezember 2017 aufbewahrt, dann die Leichenteile im Hausmüll, der Toilette und in einem Abbruchhaus entsorgt. Motiv: Sexverweigerug.

03/18 Berlin-Hohenschönhausen: Die hochtatlentierte Eisläuferin Keira Gross (14) wird von ihrer Mutter schwerst verletzt aufgefunden und stirbt trotz Notoperation. Der “deutsche” Mitschüler Edgar gesteht die Tat – ein Name der im kaukasischen/armenischen Kulturkreis sehr beliebt ist…

02/18 Walzbachtal-Jöhlingen: Raubüberfall auf eine Gastwirtin. Asylbewerber aus Kamerun (33) sticht Frau nieder und raubt Handtasche. Das Opfer wird schwer verletzt.

02/18 Berlin-Charlottenburg: Mit voller Wucht stößt ein Kameruner (26) im Streit einen Schirm mit der Spitze in den Kopf des Priesters Alain-Florent Gandoulou (54) aus der franz.-kath. Kirchengemeinde. Der sehr beliebte, humorvolle und stets hilfsbereite Priester “Papa Alain” stammte aus dem Kongo und starb noch am Tatort.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Ehemaliger-Bonner-Pfarrer-in-Berlin-get%C3%B6tetarticle3794399.html

02/18 Dortmund-Hörde: Streit unter Teenagern auf dem Bahnhofs-Parkdeck, einem beliebten Drogenumschlagplatz. Die 15-jährige Aaliyha wird von einer 16-jährigen niedergestochen. Aaliyha stirbt im Krankenhaus.

https://www.welt.de/vermischtes/article174027949/Tod-in-Dortmunder-Parkhaus-Wegen-dir-ist-meine-Hosedreckig-Ich-bring-dich-um.html

02/18 Köln: LKA-Beamter Veit R. vor Tram am Chlodwigplatz gestoßen und starb sofort. Er soll Ermittler im Bereich islamischer Terrorismus sein. Der Täter soll ein Rechtsanwalt (44) sein, der für eine Wirtschaftkanzlei aus Montenegro arbeitet. Er wollte sich unmittelbar nach der Tat nach Montenegro absetzen und wurde am Flugplatz verhaftet.

02/18 Paderborn: Messerstecherei in Flüchtingsunterkunft. Afghane (22) sticht Pakistani (33) Messer in den Bauch. Opfer nach Notoperation außer Lebensgefahr. Motiv: der Täter fühlte sich beleidigt und in seiner “Ehre” gekränkt.

02/18 Bad Homburg: Pakistani Mudasar Ali Rana (27) ersticht in der “Flüchtlings”-Unterkunft einen Landsmann (41) mit einem “beilähnlichem Messer”. Großeinsatz nach dem flüchtigen Täter.

02/18 Kassel: Raubüberfall auf einen Juwelier. Die Polizei nimmt drei Männer (31, 36, 37) einen Mann und eine Frau (41), bei der Teile der Beute gefunden wurden, fest. Sie schossen dem Schmuckhändler (52) in den Kopf, das Opfer ist schwerverletzt.

https://www.bild.de/wa/ll/bild-de/unangemeldet-42925516.bild.html

02/18 Borna: Syrer Ghulam R. (38) schlachtete seinen Ehefrauenbesitz (24) ab. Um die beiden Kinder kümmert sich jetzt das Jugendamt, für ca. 6.000 Euro / Monat. Die Behörden gaben den “Vorfall” erst nach einer Woche bekannt.

https://www.mz-web.de/sachsen/drama-im-fluechtlingsheim-syrer-toetet-seine-24-jaehrige-ehefrau-in-borna29650012

02/18 Siegburg: Gerichtsprozess für Rasim L. (36) aus dem Kosovo. Er schlachtet seinen Ehefrau-Besitz Medina (27) mit 39 (neununddreißig!) Axthieben. Aufgrund einer “seelischen Störung” (= islamischer Glauben?) nach StGB §20 schuldunfähig. Keine Haftstrafe, sondern Psychiatrie

http://www.pi-news.net/2018/02/bonn-kosovare-schlachtet-ehefrau-mit-39-beil-hieben-keine-haftstrafe/

02/18 Rimini/Italien: Ganz Italien schockiert – der nigerianischer Drogenhändler Innocent Oseghale (29) vergewaltigt und zerstückelt die 18-jährige Pamela Mastropietro. Zwei weitere Nigerianer, Lucky Desmond (22) und Lucky Alewima (27) sind an der Tat beteiligt. Ein Taxifahrer entdeckte die Leiche in zwei Koffern. NACHTRAG: Der Kriminologe, Psychiater und Chriurg Alessandro Meluzzi gibt bestialische Einzelheiten bekannt. Körperteile wie Herz, Hals und Teile der Geschlechtsorgane sind verschwunden. Pamela wurde “fachmännisch” zerstückelt und teilweise enthäutet. Der Täter hat offenbar das Herz des Opfers verzehrt. In Kreisen der nigerianischen Mafia sind Organhandel, Menschen zerstückeln und Kannibalismus systematische Methoden. Im Zuge der Ermittlungen wurden auch mehrere Drogendealer mit 5 kg Heroin festgenommen. In der Folge dreht ein Italiener völlig durch und schießt wahllos auf Afrikaner, mehrere Verletzte.

http://www.pi-news.net/2018/02/haertefall-nigerianer-zerstueckelt-18-jaehrige-italienerin-in-20-teile/

02/18 Würselen: Fast tödliche Messerattacke auf einen 20-jährigen Mann vor dem “Royal Event Center”. Die Polizei veröffentlicht das Fahndungsfoto von Dibar Devran Rüzgan (20), der auf der (Flüchtling?) auf der Flucht ist.

https://www.aachener-nachrichten.de/nrw-region/fast-toedliche-messerattacke-polizei-veroeffentlichtfahndungsfoto_aid-24415015

01/18 Hilden: Mordprozess um “Ehrenmord”. Iraker (26) erdrosselt 6-fache Mutter Hanaa S. (35) mit Spanngurt

https://www.rundschau-online.de/nrw/mord-an-hanaa-s–lebenslange-haft-fuer-schwager-beantragt—ehrenmordvermutet-29494566

01/18 Detmold: “Mann” (38) gesteht Mord an ex-Partnerin (30) aus Eifersucht / geschlachtet mit 14 Stichen in den Hals

01/18 Berlin-Neukölln: Der Syrer Kassim A (29) lauert Ex-Freundin Mona (18) auf und sticht sie nach einer verbalen Auseinandersetzung nieder. Er läßt erst von ihr ab, als Landsleute dazwischengehen und den Mord verhindern.

01/18 Essen: Mary Kamathy (27) Altenpflegerin und Aushilfsverkäuferin eines Kiosk tot aufgefunden. Der Mörder, der polizeibekannte Gewalttäter Halfan Halfan Ally (32) aus Tansania ist flüchtig.

01/18 Augustdorf/NRW: Rumänin (37) tot in Wohung aufgefunden. Dringend tatverdächtig ist Florin-Alexandru Enia (31). Die Polizei fahndet und warnt vor dem gefährlichen Gewalttäter

01/18 Lünen: Kasache (15, Muslim) ersticht den Schüler Leon Hoffmann (14) an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen. Er soll seine Mutter “schief angeschaut” haben…

01/18 Hof: Irakerin Shahad F. (19) ermordet neben ihrem kleinen Sohn in der Wohnung aufgefunden. Sie wurde aus Rache von ihrem Partner erdrosselt, weil sie sich vor 6 Monaten getrennt hatten.

01/18 Hattersheim: Syrer (26) festgenommen wegen Mordverdacht an Afghanen (39) in Asylunterkunft

01/18 Hamburg: “Deutsch-Pole” (38) ersticht den deutschen Freund (40) seiner Ex-Freundin

01/18 Leipzig: Mordprozess / “Santa Maria” (18) aus Syrien ließ von Freund und Mutter afghanischen Dolmetscher Farhad S. (30) aus Habgier ermorden um ihn zu berauben und sein Cabriolet zu stehlen.

01/18 Hanau: Türke (49) ersticht seine von ihm getrennt lebende Ehefrau (46)

01/18 Wien-Penzing: Seniorin (91) mit schwersten Kopfverletzungen in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Festnahme eines 20-jährigen Serben, der dringend tatverdächtig ist, den Raubmordes begangen zu haben.

01/18 Bremen-Osterholz: dunkelhäutiger Benjamin K. (27) ersticht Ehefrau Cennet (27), Mutter von zwei Kleinkindern.

Selbstverständlich haben alle diese Fälle nichts mit dem Islam und der Masseneinwanderung zu tun….

Dazu einige bekannte Zitate und Kommentare unserer Politiker aus den Medien:

Katrin Göring-Eckardt, GRÜNE / Päderastenlobbypartei, berufslose Schul- und Studienabbrecherin :

“Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch! Und ich freue mich drauf!”

“Durch die Zuwanderung wird Deutschland jünger, bunter, auch religiöser!”

“Wir bekommen Menschen geschenkt!”

Martin Schulz, SPD / Scharia Partei Deutschland, Schul- und Studiumabbrecher, abgebrochene Buchhändlerlehre, Mulitmillionär u. a. durch systematischen Sitzungsgeldbetrug und rotzfrecher Lügner :

“Was uns die Flüchtlinge bringen, ist wertvoller als Gold!”

“Die offenen Grenzen sind die größte Errungenschaft der EU!”

“…ich will bis 2025 die Vereinigten Staaten von Europa….”

“… eine Koalition mit der CDU wird es mit mir nicht geben!”

(nach der Machtergreifung durch die Merkel-GroKo CDU-SPD wollte er umgehend den Posten als Außenminister….)

Angela Merkel, C*DU, Stasi IM Erika, Völkermordbeauftragte, 2010 Preis der Paneuropäischen Union / Kalergi-Plan :

“Asyl kennt keine Obergrenze!” und “Wir müssen die Gewalt von Migranten akzeptieren!”

Julia Schramm, LINKE / SED Mauermörderpartei, menschenverachtende, kommunistische Rassistin :

“Ja – Deutschland abschaffen!” und “Deutschland ist eine Idee – Deutschland darf getötet werden”

Wolfgang Schäuble, C*DU / Finanzminister der 2.200 Milliarden Staatschulden und korrupter Lügner :

“Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe….!”

Heiko Maas, SPD / Scharia Partei Deutschland, Unterstützer von linksextremen Antifa Terroristen :

“Es gibt kein Grundrecht auf innere Sicherheit!” (Natürlich falsch, aber warum soll ein Justizreferendar als JuMist.Darsteller Gesetze kennen?)

Daniel Cohn-Bendit, MdEP, GRÜNE, schwerstkrimineller Terrorist, bekennender Päderast :

“Es geht nicht um Recht oder Unrecht bei der Einwanderung, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung der deutschen Bevölkerung!”

Ralf Stegner, SPD, ex-Aufsichtsrat der HSH Nord (52 Mrd. € Steuergelder verbrannt, Ermittlung wg. Bilanzfälschung)

Sohn ist aktiver Unterstützer der Antifa-Terroristen in Halle/Saale

“… mit der SPD wird es NIEMALS eine Grenzschließung geben!”

Joachim Gauck, C*DU / Stasi-Günstling IM Larve lt. OLG Rostock, Moslemspeichellecker,

lieferte erst nach Verlängerung das schlechteste Ergebnis bei seinem Theologie-Abschluß ab :

“Wer meint, das ihm durch Asylbewerber etwas weggenommen wird, der irrt!”

(Gesundheit, Leben oder die 55 Mrd./p.a. dafür veruntreuten Steuergelder sind für ihn “NICHTS”)

erklärte in einem Interview : “… das Problem ist nicht die Regierung, das Problem ist das Volk!”

Claudia Roth, GRÜNE / Studienabbrecherin ohne Berufsausbildung :

Teilnahme an Demonstrationen mit Plakaten : “Deutschland du mieses Stück Scheiße!”

“Es gibt keine Deutschen, es gibt nur Nicht-Migranten!”

Heinrich Bedford-Strohm, SPD. Landesbischof, Islamverherrlicher, Mitglied im Moschee-Bauverein :

“Flüchtlinge werden die Fachkräfte von übermorgen sein”

Bodo Ramelow, LINKE/SED Mauermörderpartei, Unterstützer von linksextremen Antifa-Terroristen :

“Inschallah – das ist der schönste Tag in meinem Leben!” / Begrüßung von illegalen Einwanderern am Bf Saalfeld

“Joschka” Fischer, GRÜNE, Ex-Terrorist, nachgewiesene Beihilfe am Mord von FDP Minister Heinz H.

Kary :

“Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen”

und

“Ich will, das Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich angrenzt!” (ähnliches Illusionen vom Großreich wollte der Diktator Adolf Hitler auch, nur umgekehrt….)

Aydan Özoguz, SPD / Scharia Partei, Umvolkungsbeauftragte der Bundesregierung, Kinderehen-

Befürworterin :

will das Grundgesetz Art 20 ändern um Deutschland als Staatsziel (!) zu einem “vielfältigen Einwanderungsland” umzubauen

Robert Habeck, GRÜNE / Päderastenlobbypartei, Anti-Deutscher Rassist :

“Es gibt kein Volk und es gibt deswegen auch keinen Verrat am Volk. Sondern das ist ein böser Satz, um Menschen auszugrenzen und zu stigmatisieren!” und “…Volk…ist ein Nazi-Begriff…”

Herbert Reul, CDU / Innen- und Vertuschungsminister NRW, treuer “Mehrkill”-Unterstützer :

zur Kriminalität in NRW “Man muß nicht unbedingt jeden Menschen nah an sich heranlassen”

Franziska Drohsel, LINKE/SED, JUSO-Vorsitzende, noch nie wertschöpfend gearbeitet :

im ARD/ZDF Staatsfunk

“Die Leute müssen endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen!”

“Ja, also, Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe. Würde ich politisch sogar bekämpfen” Was sie auch tut. Sie ist aktive Antifa-Terroristin.

Henriette Reker, OB Köln, parteilos und linksgrün nahestehend :

gab Frauen Tips nach der Silvester-Progrom-Nacht in Köln : “…eine Armlänge Abstand halten…”

Margot Käßmann, evang. Landesbischöfin EKD Vorsitzende / Alkoholikerin

“Wir sollten Terroristen mit Liebe begegnen” (Wieviel Promille braucht es zu dieser Ansicht?)

Frans Timmermans, SPE Niederlande / EU-Vize und bekennender Völkermordbeauftragter :

Rede vor den EUP (youtube) : “Wir müssen die monokulturellen Staaten ausradieren…!”

Dimitri Avramopoulos, ND Griechenland / EU-Migrationskommissar für Umvolkung :

fordert bis zum Jahr 2050 mindestens 70 Millionen Afrikaner und Araber in die EU umzusiedeln

Jean-Claude Juncker, CSV/PCS Luxemburg / EU-Usurpator, korrupter Alkoholiker und Experte für

Steuerbetrug :

“Nichts sollte in der Öffentlichkeit geschehen. Wir sollten in der Euro Gruppe im geheimen diskutieren… die Dinge müssen geheim und im Dunklen getan werden. Wenn es ernst wird, müssen wir lügen!” (Focus 19/2011 9.5.2011)

und

“Wir beschließen etwas, stellen das in den Raum und warten einige Zeit ab ob etwas passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meißten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir

weiter.

Schritt für Schritt, bis es kein zurück mehr gibt” (Interview im Spiegel)

Der Amtseid lautet: “Ich schwöre, das ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehre, Schaden von ihm wende, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft

erfüllen, und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.”

Quelle: Hartgeld.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s