Norwegen: Eine Stimme der Vernunft

Norwegens Gesundheitsministerin: Rauchen und Trinken erlaubt

Sylvi Listhaug hat in der norwegischen Politik nicht erst einmal für Aufregung gesorgt – nun tut sie es wieder. Sie schlug als Gesundheitsministerin vor, die Menschen essen, trinken und rauchen zu lassen, was sie wollen bzw. „so viel sie wollen“. Raucherinnen und Raucher müssten sich heute als Pariahs („Unberührbare“) fühlen.

[…]

Sie plane nicht, die „Moralpolizei“ zu spielen, sagte Listhaug. Sie wolle den Menschen auch nicht vorschreiben, wie sie ihr Leben zu leben hätten. Sie wolle den Menschen Informationen liefern, auf deren Basis sie dann Entscheidungen treffen könnten. Sie wüssten „ziemlich gut“, was gesund und nicht gesund ist. „Den Menschen sollte erlaubt werden zu rauchen, zu trinken und so viel rotes Fleisch zu essen, wie sie wollen.“ Raucher müssten sich heute beinahe verstecken, was sie dumm finde, wurde Listhaug in der BBC zitiert. Die 41-Jährige selbst ist Ex-Raucherin.

Quelle

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s