Diktatur? Welche Diktatur? Bei uns doch nicht!

… sollte jemand anderer Meinung sein, bekommt er eben in den frühen Morgenstunden Besuch von Freunden und Helfern.

Denn wer nicht an den Freuden der Demokratie teilhat, wer am Rechtsstaat zweifelt, in den vielgepriesenen „westlichen Werten“ keinerlei Werte zu erkennen vermag und in Diversität Schwäche statt Stärke sieht, macht sich bereits verdächtig und könnte Schlimmes planen.

Wie gut, dass es vielerlei elektronische Helferlein gibt, die uns zu unserer eigenen Sicherheit belauschen!

Wie wunderbar auch, dass es pflichtbewusste Beamte gibt, die diese Daten zu unser aller Wohl unbedingt auswerten wollen:

Innenminister wollen an Daten internetfähiger Geräte

Fernseher, Kühlschränke und Sprachassistenten wie Alexa sammeln wichtige Daten. Darum sollen internetfähigen Geräte künftig als Beweismittel vor Gericht verwendet werden. Das möchten die Innenminister beschließen, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) berichtet. Digitalen Spuren komme „eine immer größere Bedeutung” bei der Aufklärung von Kapitalverbrechen und terroristischen Bedrohungslagen zu, heißt es demnach in der Beschlussvorlage des schleswig-holsteinischen Innenministers Hans-Joachim Grote (CDU). Die Innenminister tagen vom 12. bis 14. Juni in Kiel.

Quelle

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s