Zuflucht für verfolgte Filme: „Aldous Huxley zu Überbevölkerung und Totalitarismus“, BRAlpha 1957

Aldois Huxley zu Überbevölkerung und Totalitarismus (BRAlpha 1957)

25 Jahre nach Erscheinen von Aldous Huxleys Meisterwerk „Schöne neue Welt“ hat der Sender BRAlpha ein Interview mit Huxley geführt, in welchem er deutlich macht, dass er sich mit der Zeitrechnung in „Brave new World“ massiv geirrt hatte, zumal diese schöne neue Welt viel schneller implementiert wurde, als er 1932 noch annahm.

Wenn dir, werter Leser, die Bereitstellung dieses Films auf Notwende Freude bereitet und du einen Beitrag zum Unterhalt dieses Blogs leisten möchtest, kannst du dich gerne mit einer kleinen Anerkennung bei uns bedanken!

Ich unterstütze Notwende mit fünf Euro!

€5,00

Oder

Ich unterstütze Notwende mit zehn Euro!

€10,00

DANKE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s