Hirntot in Italien

Das Rettungsschiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch ist in Italien wieder freigegeben worden. „Gerade haben wir die offizielle Nachricht erhalten, dass unser Schiff nicht länger konfisziert ist und in den Einsatz zurückkehren kann“, twitterte die Organisation heute. Quelle

Werbeanzeigen

Sea Watch 3: seit über 13 Stunden unbewacht! – – mit Update – –

27.01.2019 Seit heute 10:30 Uhr Iiegt das Marineschiff, das bislang die Sea Watch 3 bewachte, in Hafen von Syrakus angetäut. Bislang war stets ein zweites Schiff der italienischen Marine vor Ort, um Lücken in der Überwachung zu vermeiden. Dieses Schiff ist nicht aufgetaucht. Wird die Besatzung der Sea Watch 3 die Gelegenheit beim Schopf packen …