Brutaler deutscher Mann!

Die österreichische Wahrheitspresse verlautet: Autobahn: Schläger verletzt Reisenden schwer Im Stau auf der Tauernautobahn ist Mittwoch ein älterer Salzburger von einem Deutschen niedergeschlagen und schwer verletzt worden. Bei Zederhaus (Lungau) kam es wegen Debatten um eine Rettungsgasse zu dem Angriff. Der 70-jährige Salzburger, der mit einem Bekannten mitfuhr, war im Rückstau ausgestiegen, um den Lenker […]

London: Messer-/Schwertattacke?

Etwas eigenartige Meldungen präsentiert uns die österreichische Wahrheitspresse bezüglich einer Messerattacke in London, die mittlerweile zu einem regelrechten Schwert-Angriff hochgestuft wurde. Mir will scheinen, dass die Schreiberlinge selbst nicht so genau wissen, was und wie sie darüber berichten sollen. Noch gestern war es ein Messer, heute ist es bereits ein Schwert, mit dem „ein Mann“ […]

Update: Ach so – na, dann issa alles in Ordnung, ne?

In Konstanz hat ein mit einer Maschinenpistole bewaffneter Iraker in einer Diskothek um sich geschossen und dabei mindestens einen Menschen getötet. Draußen vor dem Tanzschuppen kam es dann zu einem Schusswechsel mit der Polizei, die ihn wohl gut genug traf, dass er im Krankenhaus das Zeitliche segnete. Waidmanns Heil, ne? Nach Polizeiangaben gibt es allerdings […]

Frankreich: Hälfte des Militärs auf den Straßen – Bürgerkriegsartige Unruhen in 20 Städten – Schusswaffengebrauch erleichtet

Frankreich brennt und die heimische Lügenpresse macht auf Nordkorea.
Wie ein Medienzar einst sagte:
„Was wir nicht bringen hat nicht stattgefunden!“

Orban bietet Opfern des westlichen Liberalismus Asyl an

Der […] ungarische Ministerpräsident Viktor Orban kann sich nun doch Asylsuchende vorstellen, die sein Land willkommen heißen würde: Bürger westlicher Länder, die vor Liberalismus, politischer Korrektheit und Gottlosigkeit in ihrer Heimat fliehen. „Die wahren Flüchtlinge werden wir natürlich aufnehmen“, sagte Orban heute in seiner jährlichen Rede an die Nation in Budapest. „Jene schreckerfüllten deutschen, holländischen, […]

I.B. Wien: Klarstellung zu linksextremen Überfall und Lügenpresse

Am Freitag, den 03.02. bei der Station Schottentor in Wien, kam es wiedermal zu einem Angriff von Linksextremisten. Acht vermummte Angreifer haben den Co-Leiter der Identitären Bewegung, Martin Sellner, bei der Station entdeckt und ihn sofort attackiert. Er konnte sich dank seiner Selbstverteidigungstechniken und durch Einsatz einer Pfefferspray-Pistole wehren. Niemand wurde bei diesem Vorfall verletzt. Am […]