FPÖ: übernehmen sie!

Um es gleich vorweg zu nehmen: Schon vor den letzten Wahlen zum österreichischen Nationalrat blieb ich vorsichtig und reserviert, wenn Diskussionspartner Morgenluft witterten angesichts der günstigen Prognosen für die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ). Wie sie bereits vorab jubelten und ihrer Hoffnungen Ausdruck verliehen, dass wohl nun Vieles besser und ganz besonders das Problem der Masseneinwanderung […]

Die beste Waffe gegen Gutmenschen: Gelächter!

Caritas-Kritik an rassistischem Flüchtlingssketch red, ORF.at/Agenturen10.02.2018 Ein Flüchtlingssketch, der bei den Faschingsaufführungen der Klagenfurter „Stadtrichter“ gezeigt worden ist, sorgt für heftige Kritik der Caritas. Wie Generalsekretär Klaus Schwertner auf APA-Anfrage sagte, prüfe man rechtliche Schritte wegen einer Passage um geschenkte Handys. Auch der Rest der Einlage stößt Schwertner auf: „Hier wurde eine Grenze überschritten.“ Tatsächlich […]

Wenn Journalisten sich gestört fühlen…

Dieses Video UNBEDINGT ansehen!! (Jürgen Fritz) Der bekannte britische Aktivist Tommy Robinson besuchte eine Demonstration in Cottbus und hat dabei Mainstreamjournalisten von ARD, RTL und Deutscher Welle in die Zange genommen. Doch die versuchten ihm sofort aus dem Weg zu gehen und wurden schnell aggressiv, als sie bemerkten, dass nun mal einer sie kritisch unter […]

Kriminelle in der Regierung: haben die Deutschen das wirklich verdient?

Genau diesen Schwerkriminellen, diesen Hochverrätern werden wir das Unheil zu verdanken haben, das über Europa hereinbrechen wird.. Frau Özoğuz: An ihren Händen klebt Blut!

SPÖ: never let a crisis go to waste!

Erbärmlich. Ein SPÖ-Gemeindepolitiker aus dem Bezirk Amstetten steht unter Missbrauchsverdacht. Der Mann ist in St. Pölten in Untersuchungshaft, im Haus des Verdächtigen wurden zudem NS-Devotionalien und illegale Waffen entdeckt. Dem Verdächtigen wird sexueller Missbrauch, unter anderem von Unmündigen, angelastet. Aus Opferschutzgründen gab der Sprecher der Staatsanwaltschaft St. Pölten, Leopold Bien, keine näheren Auskünfte. Laut „Niederösterreichische […]